Potenziale von Power-to-Gas Energiespeichern

Modellbasierte Analyse des markt- und netzseitigen Einsatzes im zukünftigen Stromversorgungssystem.
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

35,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783839608654
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
20.04.2015
Seiten:
152
Autor:
Mareike Jentsch
Gewicht:
229 g
Format:
205x147x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
In dieser Dissertation wird das wirtschaftliche Potenzial von Power-to-Gas (PtG) Energiespeichern im regenerativen Energiesystem analysiert. Unter Anwendung einer Kraftwerks- und Speichereinsatzoptimierung für das deutsche Stromversorgungssystem wird der Einsatz von PtG als kombinierte zeitliche und räumliche Ausgleichsoption sowohl aus Sicht des Gesamtsystems als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive quantifiziert und bewertet.
In dieser Dissertation wird das wirtschaftliche Potenzial von Power-to-Gas (PtG) Energiespeichern im regenerativen Energiesystem analysiert. Unter Anwendung einer Kraftwerks- und Speichereinsatzoptimierung für das deutsche Stromversorgungssystem wird der Einsatz von PtG als kombinierte zeitliche und räumliche Ausgleichsoption sowohl aus Sicht des Gesamtsystems als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive quantifiziert und bewertet.
In der Dissertation wird das wirtschaftliche Potenzial von Power-to-Gas (PtG) Energiespeichern als kombinierte zeitliche und räumliche Ausgleichsoption im regenerativen Energiesystem analysiert. Unter Anwendung einer Kraftwerks- und Speichereinsatzoptimierung für das deutsche Stromversorgungssystem werden folgende Leitfragen beantwortet: - Wie entwickelt sich der zeitliche und räumliche Ausgleichsbedarf bei zunehmendem Anteil erneuerbarer Energien (EE) im Stromsektor? - In welcher Größenordnung wird der ermittelte Ausgleichsbedarf für ein 85-Prozent-EE-Stromversorgungsszenario durch PtG gedeckt, wenn ein aus Systemsicht Nutzen-Kosten-optimierter Speicherausbau angestrebt wird? - Wo sollten PtG-Anlagen platziert werden, um in Kombination mit der zeitlichen Energiespeicherung einen Beitrag zur Reduzierung des räumlichen Ausgleichsbedarfs im Stromnetz erzielen zu können? - Können die PtG-Anlagen in dem betrachteten Szenario aus betriebswirtschaftlicher Sicht einen kostendeckenden Betrieb erreichen und bedarf es spezieller Maßnahmen, die einen systemoptimalen PtG-Betrieb unterstützen?

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.