AHA-BUCH

Paul Scott

Humanismus und Individualismus in seinem Werk
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

71,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820459951
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1981
Seiten:
291
Autor:
Jill Bonheim
Gewicht:
360 g
Format:
211x151x18 mm
Serie:
23, Neue Studien zur Anglistik und Amerikanistik
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Der liberale Humanismus - Paul Scott und E.M. Forster - Paul Scott und die englische Romantik - Individuum und Autorität in Scotts frühen Romanen - Scotts Verwendung von Märchen und Klischee.
Paul Scotts Romane entspringen einer intensiven Auseinandersetzung mit der Rolle Englands in Indien und mit den Denkstrukturen, in denen das Verhalten der Engländer wurzelte. Ausgehend von der Interpretation der Einzelwerke wird ein Abriss des Entwicklungsprozesses Paul Scotts gegeben, im Verlauf dessen er sich zunehmend vom Humanismus und Liberalismus des 19. Jahrhunderts distanziert und allmählich sein eigenes Verständnis vom Individuum entwickelt. Scotts Verwurzelung im 19. Jahrhundert wird von verschiedenen Seiten beleuchtet, wobei sein Verhältnis zu E.M. Forster sowie zur englischen Romantik eingehend untersucht werden.