AHA-BUCH

Neuere Ergebnisse der Kindheitsforschung versus Freuds Trauma-Theorie

Widersprechen neue Ergebnisse der Kindheitsforschung Freuds Trauma-Theorie? Eine kritische Betrachtung Ursula Nubers "Mythos vom frühen Trauma"
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639318265
Einband:
Paperback
Seiten:
128
Autor:
Gerald Wippel
Gewicht:
207 g
Format:
220x150x8 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

In diesem Buch wird geprüft, inwieweit die Kritik, die Ursula Nuber in und mit ihrem Buch Der Mythos vom frühen Trauma; Über Macht und Einfluß der Kindheit (1995) an Freuds früher Trauma-Theorie übt, begründet ist begründet anhand Forschungsergebissen, auf die Nuber hinweist. Freuds frühe Trauma-Theorie wird mittels jener zehn Originalzitate aus drei seiner Schriften skizziert, mit deren Hilfe Nuber selbst diese Theorie in ihrem Buch thematisiert. Nubers Kritik wird, fokussiert auf drei Aspekte, anhand dieser zehn Zitate auf ihre Evidenz hin überprüft, indem diese Zitate sowohl im Kontext Nubers als auch in dem Freuds analysiert werden. Im Verlauf dieser Überprüfung wird sich zeigen, ob aus den von Nuber zitierten neueren Ergebnissen der Kindheitsforschung tatsächlich ausreichende Begründungen für Ihre Kritik am Geltungsbereich von Freuds früher Trauma-Theorie abgeleitet werden können.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.