Die BGB-Gesellschaft im Zivilprozess

Auswirkungen der modernen Gesamthandsdoktrin auf die Stellung der BGB-Gesellschaft im Erkenntnis- und Vollstreckungsverfahren
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

39,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631407479
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.12.1988
Seiten:
172
Autor:
Eleonore Reichert
Gewicht:
233 g
Format:
211x149x13 mm
Serie:
777, Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Aus dem Inhalt: Die Lehre von der Rechtssubjektivität der GbR - Die richtige Partei im Gesamthandsprozess - Die Parteifähigkeit der GbR.
Das dogmatische Verständnis der BGB-Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Die moderne Gesamthandslehre begreift die BGB-Gesellschaft als ein gegenüber den Gesellschaftern selbständiges Zuordnungssubjekt von Rechten und Pflichten.Die Autorin untersucht in der vorliegenden Arbeit die Auswirkungen der modernen Gesamthandslehre auf die Stellung der BGB-Gesellschaft im Erkenntnis- und Vollstreckungsverfahren.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.