AHA-BUCH

Das Deutschlandbild der Irish Times 1933-1945

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631349250
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.05.1999
Seiten:
382
Autor:
Thilo Schulz
Gewicht:
514 g
Format:
211x151x23 mm
Serie:
838, Europäische Hochschulschriften (Reihe 03): Geschichte und ihre Hilfswissenschaften / History and Allied Studies / Histoire
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Charakterisierung der Irish Times - «Profit und Loss»: die Janusköpfigkeit des nationalsozialistischen Regimes - Judenverfolgung und Kirchenkampf im Spiegel der Irish Times - Kolonialforderungen und Hitlers «Lebensraum»-Konzept aus der Sicht des Blattes - Die Rezeption der Irish Times aus nationalsozialistischer Perspektive - Die Irish Times und der «Anschluß», die Sudetenkrise und die Entfesselung des Zweiten Weltkrieges - Die Ablehnung der irischen Neutralität - Die Irish Times und die Pressezensur während des Zweiten Weltkriegs.
In diesem Buch wird auf breiter Quellengrundlage das Bild des nationalsozialistischen Deutschlands in der führenden irischen Tageszeitung, der Irish Times, untersucht. In ihrem Herausgeber und Chefredakteur R.M. Smyllie verfügte die Zeitung über einen hervorragenden Deutschlandkenner. Seine Leitartikel über deutsche Themen weisen eine deutliche Entwicklung auf: Während er zunächst deutsche Revisionsforderungen des Versailler Vertrags befürwortete sowie einzelne Aspekte der nationalsozialistischen Innenpolitik positiv einschätzte, betrachtete er das NS-Regime zunehmend als Bedrohung des Friedens in Europa. Während des Zweiten Weltkrieges unterband eine ausgesprochen rigide irische Pressezensur eine weitere kritische Auseinandersetzung mit dem «Dritten Reich». Smyllie bemühte sich - jedoch weitgehend vergeblich -, die Zensurbestimmungen zu unterlaufen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.