AHA-BUCH

Verfemte Musik

Komponisten in den Diktaturen unseres Jahrhunderts
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

93,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631313718
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.03.1997
Seiten:
460
Autor:
Joachim Braun
Gewicht:
598 g
Format:
209x149x27 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Nationalsozialismus - Stalinismus: Eine vergleichende Diskussion - In Erwartung der Tragödie - Unterdrückung und Verfolgung durch den Nationalsozialismus, durch den Stalinismus und den Nachstalinismus in der Sowjetunion und ihren «Bruderländern» - Emigration - Die Re-Integrierung der «Verfemten Musik» - Konzertteil - Komponistenbiografien - Ausführliches Personenregister mit Lebens-Eckdaten.
«Verfemte Musik» meint diejenigen Werke, deren Komponisten von der Beteiligung an der schöpferischen Atmosphäre ihrer Zeit ausgeschlossen wurden. Beide Gewaltherrschaften unseres Jahrhunderts - der Nationalsozialismus und der Kommunismus stalinistischer Prägung - fürchteten den kritischen Intellekt über alles und verfolgten ihn bis hin zur physischen Vernichtung. Nach ihrem Zusammenbruch waren wesentliche Teile des europäischen kompositorischen Schaffens nur als «blinde Flecken» vorhanden. Den Schicksalen und dem Schaffen verfemter Komponisten nachzugehen, die in die Kette der europäischen Musiktradition hineingehören, deren Werke jedoch aus der Rezeption ausgeklammert wurden, und sie in ihr Recht einzusetzen: Auf diesem Weg konnte das Kolloquium «Verfemte Musik» mit 35 Wissenschaftlern aus 11 Ländern wesentliche Marksteine setzen.