AHA-BUCH

Carlos Kleiber

Eine Biografie
 (Broschur)
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,50 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783254084163
Einband:
(Broschur)
Erscheinungsdatum:
28.07.2010
Seiten:
768
Autor:
Alexander Werner
Gewicht:
540 g
Format:
188x120x46 mm
Serie:
Serie Musik
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Für viele ist er der bedeutendste Dirigent des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Mit Sicherheit ist er der problematischste. Aufgewachsen mit der Bürde des Übervaters Erich Kleiber, rang er sein Leben lang mit seinem Anspruch auf Perfektion. Als einer der gesuchtesten Dirigenten überhaupt, akzeptierte Carlos Kleiber jahrelang keine feste Position. Die Zahl seiner Auftritte war gering, seine offizielle Diskografie minimal. Sein Charisma aber war legendär, seine Fangemeinde groß. Der Garant musikalischer Sternstunden blieb jedoch dem klassischen Musikbetrieb ein Rätsel. Sein Biograf Alexander Werner versucht, sich dem Menschen und Künstler Kleiber zu nähern, indem er dessen Lebensstationen erkundet und viele Weggefährten nach dem "Geheimnis Kleiber" befragt.
R.v. Weizäcker: Carlos Kleiber: Fixstern am Dirigierhimmel - Vorwort - Der Spätberufene: Lange Lehrjahre zwischen den Kontinenten - Der Eigenwillige: Das Profil schärft sich - Der Unbequeme: Erbittertes Ringen um die Kunt - Der Mustergültige: Interpretationen für die Ewigkeit - Der Wagner-Dirigent: Bayreuth als Herausforderung - Der Spitzendirigent der Oper: Mit Verdis Otello engültig zur Weltklasse - Der Iniverselle: Gastspiele auf vier Kontinenten - Der Vielumworbene: Ein Star mit Prinzipien - Der Legendäre: Langsamer Rückzug - Der Ferne: Späte Triumphe und stiller Abschied - Wenn Schmerz und Glück verschmelzen - das Phänomen Carlos Kleiber - Anhang: Zitatnachweise - Disko- und Videografie - Bibliografie - Personenregister - Bildnachweis
Für viele ist Carlos Kleiber der bedeutendste Dirigent des ausgehenden 20. Jahrhunderts - mit Sicherheit ist er der problematischste. Aufgewachsen mit der Bürde des "Übervaters" Erich Kleiber, rang er sein Leben lang mit seinem Anspruch auf Perfektion. Obwohl einer der meistgefragten Dirigenten, war die Zahl seiner Auftritte gering, seine offizielle Diskografie kurz. Der charismatische Garant musikalischer Sternstunden blieb dem klassischen Musikbetrieb ein Rätsel.Alexander Werner nähert sich dem "Geheimnis Kleiber" über Gespräche mit Weggefährten, zahlreiche Original-Interviews und bislang unveröffentlichte Dokumente.
Im Juli wäre der große Skeptiker 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erscheint diese erste, viel beachtete Biografie in überarbeiteter, broschierter Neuausgabe.