Die Kirche als Problem der SED

Strukturen kommunistischer Herrschaftsausübung gegenüber der evangelischen Kirche 1945 bis 1958
 HC runder Rücken kaschiert
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

109,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783050030609
Einband:
HC runder Rücken kaschiert
Erscheinungsdatum:
01.12.1996
Seiten:
448
Autor:
Martin Georg Goerner
Gewicht:
1047 g
Format:
244x175x34 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Auf welche Weise beabsichtigt die SED, die Kirchen in der DDR in ihr Herrschaftskonzept einzubinden? Welche Methoden wandte sie dabei an und welches Instrumentarium entwickelte sie dazu? Diese Fragen werden erstmals präzis und detailliert in Goerners Buch auf der Basis zahlreicher gründlich ausgewerteter Quellen untersucht.
Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort: Der Forschungsverbund SED-Staat und sein Beitrag zur Untersuchung der SED-Kirchenpolitik -- Einleitung -- Teil I. Die kirchenpolitischen Ansätze der SED vor dem "Neuen Kurs" -- Teil II. Die Ausbildung einer systematischen Kirchenpolitik der SED nach dem "Neuen Kurs" -- Teil III. Der Aufbau eines Apparates für die Kirchenpolitik -- Teil IV. Die Differenzierungs- und Unterwanderungspolitik der SED -- Teil V. Die erste große Auseinandersetzung mit neuem kirchenpolitischem Konzept -- Teil VI. Theoretische Grundlagen der Untersuchung -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Personenverzeichnis -- Backmatter

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.