Areja - die Tochter Zarathustras

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

24,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783038300694
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
14.01.2015
Seiten:
56
Autor:
Christian Doelker
Gewicht:
157 g
Format:
209x128x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Wie kam das Böse in die Welt?Mit dieser Frage hat sich - so der Plot des vorliegenden Textes - vor 3000 Jahren eine aussergewöhnliche Frau auseinander gesetzt: Areja, die Tochter des persischen Religionsstifters Zara thustra. Wer war diese Frau, die in der Folge vom herrschenden Klerus aus der Tradierung getilgt wurde, weil ihre Weiterentwicklung des Zoroastrismus damals als zu "modern" verworfen wurde? Gerade die Modernität der Denkweise Arejas vermag indessen eine neue Erklärung zu liefern für die blind-mör -
de rische Zerstörung, die heute an vielen Orten der Welt wütet, aber auch Ansätze zu deren Überwindung anzudeuten.

Die spannend geschriebene Erzählung berichtet von den verschlungenen und abenteuerlich-phantastischen Wegen zu den Texten Arejas.

Mit dieser Frage hat sich - so der Plot des vorliegenden Textes - vor 3000 Jahren eine aussergewöhnliche Frau auseinander gesetzt: Areja, die Tochter des persischen Religionsstifters Zarathustra. Wer war diese Frau, die in der Folge vom herrschenden Klerus aus der Tradierung getilgt wurde, weil ihre Weiterentwicklung des Zoroastrismus damals als zu 'modern' verworfen wurde? Gerade die Modernität der Denkweise Arejas vermag indessen eine neue Erklärung zu liefern für die blindmörderische Zerstörung, die heute an vielen Orten der Welt wütet, aber auch Ansätze zu deren Überwindung anzudeuten.

Die spannend geschriebene Erzählung berichtet von den verschlungenen und abenteuerlichphantastischen Wegen zu den Texten Arejas.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.