zeitgeschichte 1945 bis 1989

Grid   List

  1. Die amerikanischen Gewerkschaften

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Gebraucht
    Die amerikanischen Gewerkschaften
    24,98 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Gut
  2. Die Tragödie der deutschen Luftwaffe

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Keine Waffengattung war für den Zweiten Weltkrieg so entscheidend wie die Luftwaffe. Keine so geh...

    Keine Waffengattung war für den Zweiten Weltkrieg so entscheidend wie die Luftwaffe. Keine so geheimnisvoll umwittert, gerühmt und gescholten. Mit diesem Buch erfährt das "Wunderkind" der deutschen Wehrmacht seine Erklärung und Entzauberung: Die Luftwaffe wird zum Symbol der Tragödie des Zweiten Weltkrieges. "Statt erneuerter Legenden trägt Irving heilsame Wahrheiten vor. Man wird lange suchen müssen, ehe man einen zweiten ausländischen Historiker mit ähnlichem Einfühlungsvermögen und -willen entdeckt." Bodo Scheurig in der "ZEIT"
    19,95 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  3. Der improvisierte Kriegseinsatz: Badische Natur- und Technikwissenschaftler 1914-1918 (Freiburger Beiträge)
    -29 %

    Der improvisierte Kriegseinsatz: Badische Natur- und Technikwissenschaftler 1914-1918 (Freiburger Beiträge)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 5
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Die neuartige und zukunftsträchtige Vernetzung zwischen Militär und Wissenschaft ist ein bis heut...

    Die neuartige und zukunftsträchtige Vernetzung zwischen Militär und Wissenschaft ist ein bis heute meist unterschätztes Charakteristikum des Ersten Weltkriegs. Die vorliegende Arbeit tritt erstmals auf breiterer Quellenbasis den Beweis an, dass die Mobilisierung von Natur- und Technikwissenschaftlern für Kriegszwecke nicht die Ausnahme, sondern vielmehr die Regel darstellte. Am Beispiel der badischen Hochschulwissenschaftler wird deutlich, dass sich der improvisierte "kriegswichtige" Einsatz auf verschiedenste Disziplinen erstreckte, dass er auch fern der Reichshauptstadt Usus war und durch die besondere Frontnähe Badens eher begünstigt als gehemmt wurde.
    Chemiker, Physiker und Elektrotechniker waren ebenso mit kriegswichtigen Aufgaben befasst wie Maschinenbauingenieure, Geologen, Geodäten oder Zoologen. Internationale Beachtung fand insbesondere der Anteil der Wissenschaftler an der chemischen Kriegsführung, die weit über das Kriegsende hinaus für hitzige Debatten sorgte. Hingegen gerieten andere Einsatzfelder wissenschaftlicher Experten, die in der vorliegenden Arbeit beleuchtet werden, lange Zeit in Vergessenheit: von der Ersatzstoffsuche und der Kriegsgeologie über den Heereswetterdienst und die Seuchenbekämpfung bis hin zur wissenschaftlich fundierten Spionageabwehr.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 59,00 €

    Jetzt 42,02 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  4. Philipp Albert Stapfer: Briefwechsel 1789-1791 und Reisetagebuch- Mit Einführung und Kommentar- aus dem handschriftlichen Nachlass herausgegeben

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Philipp Albert Stapfer (1766 bis 1840) war einer der ideenreichsten Staatsmänner der Helvetik: zu...

    Philipp Albert Stapfer (1766 bis 1840) war einer der ideenreichsten Staatsmänner der Helvetik: zunächst Minister der Künste und Wissenschaften, danach schweizerischer Gesandter bei Napoleon I., später in Paris als Privatmann literarisch vielseitig tätig, im Kreise hervorragender Geister der französischen Hauptstadt, wesentlich bemüht um eine Vermittlung zwischen französischem und deutschem Schrifttum. Politisch und diplomatisch war er 1803 an der Schaffung des unabhängigen Kantons Aargau und 1815 bei dessen Sicherung hervorragend beteiligt. Er blieb auch von seiner Wahlheimat Frankreich aus als Bürger von Brugg unserem Land, voran seinen Freunden in Aarau, Zürich, Bern, Lausanne und anderswo, verbunden.
    50,53 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  5. Gewagtes Leben.

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Ernst Niekisch wurde 1889 in Schlesien geboren. Seit 1917 Sozialdemokrat, nach Ausrufung der Repu...

    Ernst Niekisch wurde 1889 in Schlesien geboren. Seit 1917 Sozialdemokrat, nach Ausrufung der Republik Vorsitzender des Zentralrates der Arbeiter- und Soldatenräte Bayerns. 1919-1921 Festungshaft wegen Beihilfe zum Hochverrat. 1922 stellvertretender Vorsitzender der sozialdemokratischen Landtagsfraktion Bayerns. Seit 1926 Herausgeber der Zeitschrift Widerstand , die bis zu ihrem Verbot den Nationalsozialismus scharf bekämpfte. 1937 wurde Niekisch verhaftet und im Januar 1939 wegen Hochverrats zu lebenslänglichem Zuchthaus verurteilt. Von 1948 bis 1954 war Ernst Niekisch Professor an der Humboldt-Universität in Ost-Berlin. Er starb 1967. In diesem ersten Teil seiner Lebenserinnerungen schildert Ernst Niekisch seinen Werdegang von der Kindheit bis zur Befreiung aus der Berliner Haftanstalt durch Soldaten der Roten Armee Ende April 1945.

    Ernst Niekisch war der herausragende Vertreter der Konservativen Revolution in den dreißiger und vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Sein Widerstandsdenken, eine Synthese von revolutionärem Sozialismus und preußischem Staatsnationalismus, brachte ihn in Gegnerschaft zum Nationalsozialismus. Niekisch sah nur im Ausgleich mit Rußland die Chance, Deutschlands Machtstellung zu behaupten. Haffner erkannte in ihm den Theoretiker der zukünftigen Weltrevolution des Nationalen.
    24,80 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  6. Reinhold Schneiders 'Kaiser Lothars Krone' - Ein historischer Roman gegen den Nationalsozialismus

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialis...

    Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt, dass der historische Roman Kaiser Lothars Krone sich nicht neben den anderen Werken der Widerstandliteratur verstecken muss. Er ist ganz klar ein Protest gegen das Regime unter Adolf Hitler. Fraglich ist, ob der historische Roman die Wirkung erzeugte, deren Absicht diese Arbeit nachweist und die so viele weitere Werke Schneiders in sich trugen - den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Kaiser Lothars Krone ist eher ein subtiler und feiner Protest im Gegensatz zu Las Casas vor Karl V. , das sehr deutlich und offensichtlich die Judenverfolgung anprangert. Schneiders Widerstand stand unter dem Aspekt der Gewissens- und Wertebewahrung. Werte, die in eine neue Zeit hinübergerettet werden sollten. Er wählte den Weg der bewussten Opposition, die zum Widerstand gegen die NS-Diktatur gerechnet werden muss. Reinhold Schneider ist einer der bedeutendsten Autoren Deutschlands in den dreißiger bis fünfziger Jahren, der oft gegen Widerstände kämpfte und gegen den Strom schwamm. Die Nachbetrachtung gibt ihm in seinem Handeln und Tun Recht. Und doch ist es still geworden um Reinhold Schneider. Die Person und sein Lebenswerk sind allerdings zu spannend und kontrovers, als dass diese Stille gerechtfertigt sei.
    14,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  7. Die Schlafwandler: Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog

    Broschiert
    Verfügbar: 2
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Der Zusammenstoß der europäischen Großmächte im Ersten Weltkrieg kostete Millionen Menschenleben ...

    Der Zusammenstoß der europäischen Großmächte im Ersten Weltkrieg kostete Millionen Menschenleben und veränderte die politische Landkarte entscheidend. Wie kam es zu dieser vier Jahre andauernden, weltumspannenden Katastrophe? Christopher Clark schildert die Vorgeschichte des Krieges als nicht gewolltes, auch vermeidbares Ergebnis einer dichten Folge von Ereignissen und Entscheidungen in einer durch vielfältige Beziehungen und Konflikte verflochtenen Welt. Und er stellt damit infrage, dass Deutschland die Hauptschuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges trägt.

    Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkrieges trug. In seinem bahnbrechenden neuen Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.

    20,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Neu
  8. Was hat der Holocaust mit mir zu tun?: 37 Antworten
    -21 %

    Was hat der Holocaust mit mir zu tun?: 37 Antworten

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Prominente Autoren antworten

    Prominente Autoren antworten

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,99 €

    Jetzt 11,80 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  9. Killing Hope

    Nicht gebunden
    Verfügbar: 6
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Blums Klassiker wird jetzt zum ersten Mal in Deutsch vorgelegt. Die Interventionen der USA und de...

    Blums Klassiker wird jetzt zum ersten Mal in Deutsch vorgelegt. Die Interventionen der USA und des CIA werden Land für Land dargestellt und in ihrem historischen Kontext analysiert. Blum belegt seine Ausführungen mit umfangreichen Quellenangaben. Ein spannendes und erschütterndes Dokument über die Außenpolitik der US- Administration seit dem 2. Weltkrieg. Blum räumt mit falschen Vorstellungen über die hehren Ziele der USA auf. Er entlarvt das Lügengebäude der Interventionsgründe im Sinne der "Demokratie". Alles nur Vorwände zur Erhaltung hegemonialer Macht.
    25,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Neu
  10. Die Weimarer Republik: Politik und Gesellschaft (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Band 58)
    -20 %

    Die Weimarer Republik: Politik und Gesellschaft (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Band 58)

    Taschenbuch
    Verfügbar: 15
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    In der zweiten Auflage diskutiert Andreas Wirsching in einem ausführlichen Nachtrag die Schwerpun...

    In der zweiten Auflage diskutiert Andreas Wirsching in einem ausführlichen Nachtrag die Schwerpunkte der seit 2000 zu verzeichnenden Forschung und ergänzt die seitdem erschienene Literatur. Er führt dem Leser eingehend vor Augen, wie viele unterschiedliche Faktoren beim Untergang der Weimarer Republik zusammenwirkten. Zu keinem Zeitpunkt war das Scheitern der ersten deutschen Demokratie unausweichlich vorprogrammiert; doch ihr fehlte die Zeit, um aus der Krise von Weltkriegsniederlage und Revolution gestärkt hervorzugehen und zu einer stabilen "Normalität" zu gelangen. Dieses Grundproblem der Weimarer Republik schlug sich in ihrer ökonomischen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklung gleichermaßen nieder. Wichtige Stichworte hierfür lauten: Probleme des Parlamentarismus und des Parteiensystems, die Überforderung der Weimarer Republik als Sozialstaat, die überwiegend prekäre wirtschaftliche Situation, Probleme der politischen Kultur, schließlich der politische Extremismus. "Grundprobleme und Tendenzen der Forschung sind prägnant erläutert." FAZ, 1.2.2001

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 21,95 €

    Jetzt 17,59 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>