ethnologie

Grid   List

  1. Zur Kenntnis Hawaiis: Nachtraege und Ergaenzungen zu den Inselgruppen in Ozeanien

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Mit Zur Kenntnis Hawaiis ergänzt Adolf Bastian Ausarbeitungen zum polynesischen Kulturraum, der v...

    Mit Zur Kenntnis Hawaiis ergänzt Adolf Bastian Ausarbeitungen zum polynesischen Kulturraum, der von ihm aus ethnologischer Sicht beleuchtet wird. Er geht ein auf die Schöpfungsgeschichte Hawaiis, wodurch sich dem Leser ein neuer Blick auf die Inselkette im Pazifik bietet.
    29,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  2. Religiöse Entwicklungen im Islam: Beobachtet in Marokko und Indonesien
    -24 %

    Religiöse Entwicklungen im Islam: Beobachtet in Marokko und Indonesien

    Sondereinband
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Clifford Geertz formuliert zunächst einen allgemeinen Rahmen für die vergleichende Erforschung vo...

    Clifford Geertz formuliert zunächst einen allgemeinen Rahmen für die vergleichende Erforschung von Religion und wendet sein anthropologische, soziologische und historische Perspektiven integrierendes Konzept bei der Untersuchung der Entwicklung vermeintlich ein und desselben Glaubenssystems - des Islam - in zwei ziemlich gegensätzlichen Zivilisationen - Indonesien und Marokko - an. Eine Sozialgeschichte der Vorstellungskraft bietet Clifford Geertz für Marokko und Indonesien. Darauf aufbauend formuliert er im letzten Kapitel einige allgemeinere Bemerkungen zur gesellschaftlichen Rolle der Religion.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,80 €

    Jetzt 14,38 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  3. Bodymodification: Körpermodifikation im Wandel der Zeit
    -12 %

    Bodymodification: Körpermodifikation im Wandel der Zeit

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Wann Menschen damit anfingen, auf ihren Körpern Zeichen anzubringen, lässt sich kaum noch datiere...

    Wann Menschen damit anfingen, auf ihren Körpern Zeichen anzubringen, lässt sich kaum noch datieren. Dass sie es aber ab einem bestimmten Zeitpunkt schön fanden, auf diese Weise geschmückt zu sein und sich so von anderen abzuheben, ist sicher.
    Im Zuge der Christianisierung ging das Wissen um die Körpermarkierungen beinahe verloren, um im Zeitalter der Entdecker vor etwas mehr als 200 Jahren mit einer großen Welle in die westliche Welt zurückzuschwappen und eine beachtliche Entwicklung zu durchlaufen.

    Dieses Buch beschäftigt sich mit der Geschichte des Körperschmucks, mit Tattoos, Piercings, Brandings, Cuttings, Implantaten und allem, was sonst noch wehtut.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 9,95 €

    Jetzt 8,74 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  4. Die heilige Sage der Polynesier: Kosmogonie und Theogonie

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Es ist viel geschrieben worden über die Religionsanschauungen der Polynesier jedoch vieles nur fr...

    Es ist viel geschrieben worden über die Religionsanschauungen der Polynesier jedoch vieles nur fragmentarisch oder aus populärwissenschaftlichem Interesse. Adolf Bastian hat sich als einer der Ersten aufgemacht, die Anschauungen der Polynesier zu ergründen, diese zu hinterfragen und festzuhalten, um auf diese Weise dem Gedankenkreis Polynesiens den Wert und Stand zukommen zu lassen, der ihm gebührt.
    40,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  5. Kleider in biblischer Zeit

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Noch im Paradies rüstet Gott selbst die ersten Menschen mit Kleidern aus (Gen 3,12) und macht sic...

    Noch im Paradies rüstet Gott selbst die ersten Menschen mit Kleidern aus (Gen 3,12) und macht sich damit fit für ein Leben außerhalb von Eden. Deutlicher konnte die Bedeutung von Kleidung kaum benannt werden. Im alten Orient bedeutete Nacktheit Armut, Ausgrenzung und Schande. Kleider dagegen konnten schon damals - und daran hat sich bis heute nichts geändert - Wohlstand, Anerkennung und Ehre ausdrücken. Das Zerreißen der eigenen Kleidung dagegen war ein ein Ausdruck von Trauer, Wut oder Verstörung.
    Aber wie sahen die Kleider der Menschen in biblischer Zeit aus?
    14,80 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  6. Dichte Beschreibung

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Die in diesem Band enthaltenen Untersuchungen fragen alle, obgleich auf unterschiedliche thematis...

    Die in diesem Band enthaltenen Untersuchungen fragen alle, obgleich auf unterschiedliche thematische Schwerpunkte gerichtet, nach dem Wesen von Kultur, ihrer Rolle im sozialen Leben und ihrer adäquaten Untersuchung.
    18,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  7. Jenseits von Natur und Kultur

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der...

    Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist.
    Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen "zwei Etagen" von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
    28,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  8. Objekte als Personen

    Buch
    Sofort lieferbar

    Wir alle verkehren unwillkürlich mit leblosen Objekten, als wären sie menschliche Akteure. Für ei...

    Wir alle verkehren unwillkürlich mit leblosen Objekten, als wären sie menschliche Akteure. Für einen flüchtigen Moment kommt es uns so vor, als ob unsere Autos und Computer uns hören könnten. Aber unter welchen Bedingungen denken, sprechen, agieren oder reagieren unbelebte Objekte? Wann werden die Dinge um uns herum lebendig?
    Carlo Severi entwirft in seinem neuen Buch nichts Geringeres als eine Anthropologie des Denkens und der Wahrnehmung. Im Mittelpunkt seiner Überlegungen stehen Formen kollektiver Imagination, die unbelebten Artefakten - Spielzeugen, Ritualstatuetten, Grabdenkmälern oder Kunstwerken - Handlungsmacht zuweisen. Dinge werden zu lebendigen Wesen, die auf den Menschen wirken und sein Handeln bestimmen.
    Die Moderne hat bekanntlich mit dem Primitivismus eine Ästhetik etabliert, die solche Objekte als Kunst betrachtet. Severi kehrt diese Blickrichtung um. Indem er jegliche Produktion von Bildern als soziale Tatsache betrachtet, die untrennbar mit der Ausübung des Denkens verbunden und damit universell ist, stellt er die etablierten Grenzen zwischen künstlerischem Diskurs und alltäglicher Praxis in Frage. Er entwickelt eine neue Theorie des Bilddenkens, die mit dem kulturellen Gedächtnis und dessen Wirklichkeitsmodellierung verbunden ist. Severis Grundannahme ist dabei so einleuchtend wie folgenreich: Das Zentrum einer Kultur bilden Strukturen der Wirklichkeitsdeutung, die an das Denken in Bildern geknüpft sind. Sie fundieren den Zusammenhang von Sehen und Glauben. Dieser Befund gilt auch für Gesellschaften, die sich als säkular begreifen. Die Anthropologie des Gedächtnisses, die Carlo Severi in seiner bahnbrechenden Studie Das Prinzip der Chimäre vorgelegt hat, wird mit diesem Buch zu einer allgemeinen Anthropologie des Denkens erweitert.
    39,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  9. Traurige Tropen

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    "Traurige Tropen" meint das Aussterben der "primitiven" Kulturen in ihrer Konfrontation mit dem z...

    "Traurige Tropen" meint das Aussterben der "primitiven" Kulturen in ihrer Konfrontation mit dem zivilisatorischen sogenannten "Fortschritt", mit seiner imperialistischen Zerstörungswut und seinen Krankheiten - in diesem Falle das Aussterben der Indianervölker im Mato Grosso (Brasilien), zu denen Levi-Strauss mehrere ausgedehnte, ebenso abenteuerliche wie gefährliche Expeditionen unternahm.
    22,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  10. Die Gabe

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Dieser Essay ist "die erste systematische und vergleichende Studie über das weit verbreitete Syst...

    Dieser Essay ist "die erste systematische und vergleichende Studie über das weit verbreitete System des Geschenkaustauschs und die erste Deutung seiner Funktion im Bezugsrahmen der gesellschaftlichen Ordnung. Mauss zeigt hier, was die eigentliche Natur und fundamentale Bedeutung solcher Institutionen wie des Potlatsch und des Kula ist, die uns auf den ersten Blick befremdlich oder sogar sinnlos und unverständlich erscheinen. Und wenn er uns zeigt, wie sie zu verstehen sind, erschließt er uns nicht nur den Sinn bestimmter Bräuche, etwa der nordamerikanischen Indianer, sondern zugleich den Sinn analoger Bräuche in früheren Phasen der überlieferten Geschichte und überdies den Sinn von Praktiken unsere eigenen Gesellschaften in der gegenwärtigen Zeit. Der Vergleich (oder die Gegenüberstellung) von archaischen Institutionen, über die er schreibt, und unseren eigenen ist in seinem ganzen Essay implizit enthalten.
    14,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>