antike

Grid   List

  1. Die Philosophie des Aristoteles, in ihrem innerern Zusammenhange, mit besondere Berücksichtigung des philosophischen Sprachgebrauchs, Erster Band Logik und Metaphysik

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware
    Die Philosophie des Aristoteles, in ihrem innerern Zusammenhange, mit besondere Berücksichtigung des philosophischen Sprachgebrauchs, Erster Band Logik und Metaphysik
    33,74 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Neu
  2. Die Reflexivität des Bildes: Texte für Evelin Klein
    -51 %

    Die Reflexivität des Bildes: Texte für Evelin Klein

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar
    Die Reflexivität des Bildes: Texte für Evelin Klein

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 35,95 €

    Jetzt 17,55 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  3. Vernünftig wissenschaftlich entscheiden.: Zur Verfassung des interrationalen wissenschaftlichen Diskurses. (Erfahrung und Denken)

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Die modernen Sozialwissenschaften leiden unter zunehmender Spezialisierung. Die Spaltung des Wiss...

    Die modernen Sozialwissenschaften leiden unter zunehmender Spezialisierung. Die Spaltung des Wissens in verselbständigte Rationalitäten droht die gemeinsame Ausrichtung auf das Ziel der Vernunft zu verlieren. Dabei sollte die Wissenschaft seit der Aufklärung mit ihren modernen Mitteln der Erkenntnis eigentlich zu möglichst vernünftigen Entscheidungen beitragen.
    Die Autoren verstehen Wissenschaft als methodisch angeleitete Entscheidung über Wissensfragen mit dem Ziel, eine vernünftige Praxis anzuleiten. Wissenschaft ist nicht nur Wahrheitssuche. Sie muss sich auch bei rein deskriptiver Analyse der Wirklichkeit mit den normativen Vernunftdimensionen Wert und Gerechtigkeit auseinandersetzen. Daher soll eine Wissenschaftstheorie entwickelt werden, welche die spezialisierten Rationalitäten in einen interrationalen Diskurs integriert, in welchem über Wahrheit, Wert und Gerechtigkeit aller vertretenen Positionen argumentiert werden kann. Dadurch sollen die blinden Flecken der partikulären Rationalitäten erkannt und die Positionen auf das Ziel eines vernünftigen Ganzen ausgerichtet werden. Zu diesem Zweck ist jeder wissenschaftliche Diskurs so zu verfassen, dass er sämtliche rationalen Positionen aufnimmt, diese aber auf ihre interrationale Vertretbarkeit hin prüft.
    99,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  4. Fundamentalhumanismus: Variationen zum Thema einer Umwertung der Werte

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Nicht Gott 'abzuschaffen', wie A. Comte und L. Feuerbach es in ihren Theorien darzulegen versucht...

    Nicht Gott 'abzuschaffen', wie A. Comte und L. Feuerbach es in ihren Theorien darzulegen versuchten, oder wie Nietzsche den sog. Tod Gottes in praktischer Hinsicht festzustellen, gibt den inneren Sinn der europäischen Geistesgeschichte der Neuzeit wieder, sondern die Einsicht, dass das, was die bisherigen Zeitalter unter 'Gott' verstanden, immer schon 'wir selbst' waren und sind. Platon also, im doppelten Sinne 'vom Kopf auf die Füsse gestellt', ist hier in dieser Untersuchung anwesend: Die anamnestische, erst langsam und mühsam sich Bahn brechende Absolutheit des Menschen, wie problematisch auch immer, schliesst in sich zugleich die Einsicht einer prinzipiellen Einheit von Geist- und Leibpol, von Individualität und Gattungsnatur des Menschseins. - Dem entsprechen die handlungstheoretischen Perspektiven: Als werdendes Absolutum ist die konstitutive Linie des Menschseins, hinter allen Divergenzen und Konflikten, der Entwurf seines Selbst-Sinnes auf eine - infinitesimal - vollkommen sein sollende Zukunft hin. - Sinnbegriff, Goldene Regel als Gesinnungsgrösse, sowie Ideologiekritik: Dies sind nur einige, wenn auch die wichtigsten Konstitutiva dessen, was hier zusammenfassend 'Humanismus' genannt wird. - Anschaulich und evokativ gewinnt dies Gestalt im Mythos vom göttlichen Menschen.
    233,42 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  5. Die Aristotelische Definition der Seele und ihr Wert fuer die Gegenwart
    -2 %

    Die Aristotelische Definition der Seele und ihr Wert fuer die Gegenwart

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Der Philologe Eugen Eberhard diskutiert im vorliegenden Band die aristotelischen Theorien über de...

    Der Philologe Eugen Eberhard diskutiert im vorliegenden Band die aristotelischen Theorien über den Charakter der Seele als geistige Substanz im Gegensatz zum Körper als stoffliche Materie.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 17,90 €

    Jetzt 17,54 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  6. Philosophisches Jahrbuch 123/I
    -6 %

    Philosophisches Jahrbuch 123/I

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Die Zeitschrift versammelt Philosophen und Wissenschaftler um ein breitgefächertes, anspruchsvoll...

    Die Zeitschrift versammelt Philosophen und Wissenschaftler um ein breitgefächertes, anspruchsvolles Forschungsprogramm. In streng ausgewählten Beiträgen werden philosophische Abhandlungen aus theoretischen und praktischen Bereichen vorgelegt sowie historische Analysen und Entdeckungen mitgeteilt. Kritische Berichte und Diskussionen bieten einen Überblick über die Tendenzen der philosophischen Entwicklung. Wichtige philosophische Neuerscheinungen werden in Buchbesprechungen vorgestellt; daneben tritt die ausführliche, kritisch-weiterführende Rezension.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 39,00 €

    Jetzt 36,62 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  7. Metamorphosen (Cabra-Leder)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 2
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die 'Metamorphosen' sind das Opus Magnum Ovids und gelten neben der 'Aeneis' Vergils als das bede...

    Die 'Metamorphosen' sind das Opus Magnum Ovids und gelten neben der 'Aeneis' Vergils als das bedeutendste literarische Werk der römischen Antike. Die rund 250 Verwandlungssagen, die Ovid in seinem epischen Gedicht verarbeitet hat, sind von berauschender stofflicher Vielfalt und reichen bis zu den Mythen der Urzeit zurück. Die unerhört lebendige Anschaulichkeit, mit der die Verwandlungen von Göttern und Menschen, Tieren und Pflanzen geschildert werden, machen die 'Metamorphosen' zu einem der schönsten Bücher der Weltliteratur.
    9,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Neu
  8. Kann Kapitalismus moralisch sein?
    -28 %

    Kann Kapitalismus moralisch sein?

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Aus dem Kalten Krieg ist 1989 der Kapitalismus als Sieger hervorgegangen. Doch wozu war dieser Si...

    Aus dem Kalten Krieg ist 1989 der Kapitalismus als Sieger hervorgegangen. Doch wozu war dieser Sieg gut? Und was ist seither aus dem Sieger geworden?

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 11,90 €

    Jetzt 8,60 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  9. Skeptizismus und Idealismus in der Antike (suhrkamp taschenbuch wissenschaft, Band 1919)

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Es gilt inzwischen als ausgemacht, daß die neuzeitliche Erkenntnistheorie das Problem des Solipsi...

    Es gilt inzwischen als ausgemacht, daß die neuzeitliche Erkenntnistheorie das Problem des Solipsismus entdeckt habe. Die antike Philosophie hingegen habe - ausgehend von einem "gesunden" Realismus - die Existenz einer nichtmentalen Außenwelt niemals in Frage gestellt. Diese Auffassung ist falsch, wie Markus Gabriel in seiner originellen Studie zeigt. Die antike Skepsis, so seine These, hat das Außenweltproblem auf eine ungleich radikalere Weise als die Frühe Neuzeit durchdacht. Im Durchgang durch die skeptische Antiphilosophie des Sextus Empiricus und durch Plotins idealistische Metaphysik sowie vor dem Hintergrund der Gegenwartsphilosophie macht er sichtbar, daß die antike Skepsis eine Lebensform zur Debatte stellt, die aus den Paradoxien der zeitgenössischen Erkenntnistheorie hinausführt.
    12,29 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  10. Gerechtigkeit für Igel

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    "Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache." Der griechische Dichter Archil...

    "Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache." Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese "eine große Sache"?
    Ronald Dworkin liefert in "Gerechtigkeit für Igel" eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. Entsprechend entwickelt Dworkin eine umfassende Epistemologie der Moral, die bei Problemen des Wissens und Verstehens ansetzt und über grundsätzliche Fragen der Ethik bis hin zur Politik und zum Recht führt.
    "Gerechtigkeit für Igel" ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse der Spezialisten und Skeptiker, der Zyniker und Viel- oder Besserwisser immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte. Denn wissen wir überhaupt noch, was ein gutes Leben ausmacht? Ein Igel-Buch. Eine große Sache. Ein Opus magnum.
    48,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt | zzgl. Versand
    Neu
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>