Jeppe Hein: This Way

This Way
 Gebundene Ausgabe
Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

SG - leichte Beschädigungen oder Verschmutzungen ungelesenes Mängelexemplar gestempelt Versand Büchersendung

35,43 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gewicht:
1312 g
SKU:
INF1000439927
Beschreibung:
Wo geht es lang? Täglich legen wir bewusst und unbewusst zahlreiche Wege zurück - nicht nur kleinere und größere Distanzen, sondern auch innere Wege. Sowohl die Werke als auch die Inszenierung des dänischen Künstlers Jeppe Hein ( 1974) im Kunstmuseum Wolfsburg beschäftigen sich damit. In einem Labyrinth aus Räumen, Wegen, Kreuzungen und Plätzen trifft der Besucher nicht nur auf die minimalistischen, kinetischen und sozial ausgerichteten Werke Jeppe Heins, sondern wird auch von neuen und ortsspezifischen Arbeiten überrascht. Mit seinem Burnout im Dezember 2009 hat sich sein Materialspektrum erweitert: Klang, Resonanz, Stille, Duft oder Atem prägen neue Arbeiten und machen die Auseinandersetzung mit fernöstlichen Philosophien und Praktiken wie Buddhismus, Yoga und Meditation spürbar. So persönlich wie sein Aquarell-Tagebuch in der Ausstellung ist auch der Katalog. In einem sehr offenen Gespräch des Künstlers mit der Kuratorin Uta Ruhkamp sowie den Essays von Finn Janning und Peter Høeg wird nicht nur der Künstler, sondern auch die Person Jeppe Hein greifbar. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-4085-2)Ausstellung: Kunstmuseum Wolfsburg 15.11.2015-13.3.2016
Which way do I go? We consciously and unconsciously travel numerous distances every day-not only shorter and longer distances, but inner ones as well. Both the works and the staging by the Danish artist Jeppe Hein (*1974) at the Kunstmuseum Wolfsburg address this theme. In a labyrinth of spaces, paths, intersections, and squares, visitors not only encounter the minimalistally, kinetically, and socially oriented works by Hein but are also surprised by new and site-specific works. After his burnout in December 2009, he expanded his spectrum of material: sound, resonance, silence, scents, or breath characterize his new works and reflect his examination of Eastern philosophies and practices such as Buddhism, yoga, and meditation. The catalogue is also as personal as his watercolor journal in the exhibition. Jeppe Hein becomes palpable as both an artist and a person in a very open conversation with the curator Uta Ruhkamp as well as in essays by Finn Janning and Peter Høeg. (English edition ISBN 978-3-7757-4085-2)
Exhibition: Kunstmuseum Wolfsburg 15.11.2015-13.3.2016
Kunst als soziales Werkzeug für den kulturübergreifenden Austausch

Weitere Angebote für diesen Artikel:

sg - ungelesenes mängelexemplar geste...
Sofort lieferbar
35,43 €*
GU - Beschädigungen Verschmutzungen u...
Sofort lieferbar
35,43 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.