USB in der Messtechnik

USBTMC Treiber für Test- und Messgeräte am Beispiel des PIC18F4550 selbst entwickeln
 Gebundene Ausgabe
Lieferzeit: Sofort lieferbar I

neuware auf lager

49,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
ISBN-13:
9783772355097
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
360
Autor:
Henry Bruhns
Gewicht:
621 g
SKU:
INF1000325938
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Es ist abzusehen, dass sich mit LAN Extensions for Instrumentation (LXI) sowie der Universal Serial Bus Test and Measurement Class (USBTMC) zwei neue Standards für Mess- und Testgeräte etablieren werden. Der Vorgänger, die IEC- BusSchnittstelle (IEEE 488.1/488.2), ist elektronisch, informationstechnisch und wirtschaftlich überholt. Somit bieten sich die beiden Neuentwicklungen "LXI" und "USBTMC" als Alternativen an. Anhand eines praktischen Beispiels wird der Leser mit USBTMC, USB488 sowie 488.2 USB488 vertraut gemacht und kann sich ein gutes Bild vom Entwicklungsaufwand verschaffen. Ein gemeinsamer Bestandteil von LXI und USBTMC ist die Kommandosprache Standard Commands for Programmable Instruments (SCPI), deren Befehle für Menschen lesbar sind. Ein sogenannter Parser muss dafür sorgen, dass das Messgerät SCPI-Befehle interpretieren und der Anwendungsebene zugänglich machen kann. Auch zu diesem Thema finden Sie in diesem Buch ausführliche Informationen. Den behandelten Beispielen liegt eine reale Baugruppe zugrunde. Es handelt sich um ein Objekt der SCPI-Geräteklasse Signal Switcher. Als Mikrocontroller kommt in der Baugruppe das Derivat PIC18F4550 zum Einsatz. Das Beispielgerät kann ohne großen Aufwand nachge- baut werden. Es werden keine SMD-Bauteile eingesetzt. Die Schaltung ist komplett dokumentiert. Den Quellcode für das gesamte Projekt finden Sie auf der beiliegenden CD-ROM; zudem ist er im Buch detailliert erläutert. Damit ist der Schulterschluss zwischen Theorie und Praxis sowie eine intensive Einarbeitung in die Materie möglich.
Aus dem Inhalt:
- Schnittstellen für Test- und Messgeräte im Überblick
- USB-Geräteklassen
- Die Geräte-Hardware
- Datenübertragung
- Universal Serial Bus Specification 2.0
- Control -, Bulk-, Interrupt-Transfers
- Fernsteuerung von Test- und Messgeräten
- Praktische Anwendungen

Auf CD-ROM:
- Alle Dateien zur Erzeugung der Gerätesoftware
- Das USBIO Development Kit (Demoversion)
- Alle erforderlichen SCPI Commandfiles
Es ist abzusehen, dass sich mit LAN Extensions for Instrumentation (LXI) sowie der Universal Serial Bus Test and Measurement Class (USBTMC) zwei neue Standards für Mess- und Testgeräte etablieren werden.
Der Vorgänger, die IEC-BusSchnittstelle (IEEE 488.1/488.2), ist elektronisch, informationstechnisch und wirtschaftlich überholt. Somit bieten sich die beiden Neuentwicklungen LXI und USBTMC als Alternativen an.
Anhand eines praktischen Beispiels wird der Leser mit USBTMC, USB488 sowie 488.2 USB488 vertraut gemacht und kann sich ein gutes Bild vom Entwicklungsaufwand verschaffen. Ein gemeinsamer Bestandteil von LXI und USBTMC ist die Kommandosprache Standard Commands for Programmable Instruments (SCPI), deren Befehle für Menschen lesbar sind. Ein sogenannter Parser muss dafür sorgen, dass das Messgerät SCPI-Befehle interpretieren und der Anwendungsebene zugänglich machen kann. Auch zu diesem Thema finden Sie in diesem Buch ausführliche Informationen.
Den behandelten Beispielen liegt eine reale Baugruppe zugrunde. Es handelt sich um ein Objekt der SCPI-Geräteklasse Signal Switcher. Als Mikrocontroller kommt in der Baugruppe das Derivat PIC18F4550 zum Einsatz. Das Beispielgerät kann ohne großen Aufwand nachge-baut werden. Es werden keine SMD-Bauteile eingesetzt. Die Schaltung ist komplett dokumentiert. Den Quellcode für das gesamte Projekt finden Sie auf der beiliegenden CD-ROM; zudem ist er im Buch detailliert erläutert. Damit ist der Schulterschluss zwischen Theorie und Praxis sowie eine intensive Einarbeitung in die Materie möglich.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.