x
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos.

Kinderlieder und Kinderspiele aus dem Vogtlande

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

32,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783957703514
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.10.2015
Seiten:
208
Autor:
Hermann Dunger
Gewicht:
356 g
Format:
218x169x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Kinderlieder und Kinderspiele aus dem Vogtlande mit einen Vortrag über das Wesen der volkstümlichen Kinderlieder. Fast alle der allgemein in Deutschland bekannten Kinderlieder stammen aus dem 19. Jahrhundert. Allein Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) schrieb die Texte zu ca. 500 Kinderliedern. Auch Ernst Anschütz (Fuchs, du hast die Gans gestohlen von 1824) oder der Pädagoge Friedrich Fröbel (Häschen in der Grube von 1840) sind unter den Textgestaltern zu nennen. Von den sehr alten Kinderliedern sind noch einige in Carl Orffs Musik für Kinder (Orff-Schulwerk) und in alten Liederbüchern (Deutsches Volksliedarchiv oder Des Knaben Wunderhorn von Ludwig Achim von Arnim und Clemens Brentano) zu finden. Guten Klang im wahrsten Sinne des Wortes haben in aller Welt die Instrumente aus dem sogenannten Musikwinkel mit den Städten Markneukirchen und Klingenthal im oberen Vogtland. 80 Prozent der Orchesterinstrumente, die auf der Welt hergestellt wurden, kamen bis zum Zweiten Weltkrieg aus dem Vogtland. (Wiki)
Nachdruck der Originalauflage von 1894.