AHA-BUCH

Leben in der Kälte

Arktis und Antarktis. Anlässlich des Internationalen Polarjahres 2007/2008
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

31,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783859325470
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.09.2007
Seiten:
94
Autor:
Hans D. Dossenbach
Gewicht:
893 g
Format:
314x248x14 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Nach «Faszination Regenwald» (2003) und «Leben in der Savanne» (2006) folgt nun das dritte Jugendbuch «Leben in der Kälte» des renommierten Tierfotografen Hans D. Dossenbach. In einer umfassenden Bildreportage führt er in die faszinierende Schönheit der unwirtlichen Polargebiete. Obwohl der Nordpol und der Südpol das gleiche Klima haben, besitzen sie eine ganz unterschiedliche Tier- und Pflanzenwelt. Die Antarktis ist ein Kontinent, ein Festland, das mit einer bis zu 3500 Meter hohen Eisschicht überdeckt ist. Riesige Schwärme von Fischen und Krebsen bilden die Existenzgrundlage für Meeressäugetiere wie Wale und Robben sowie für Pinguine und andere Vögel. Das Zentrum der Arktis allerdings ist kein Festland, sondern ein etwa 14 Millionen Quadratkilometer grosser Ozean. Verblüffend und eindrücklich berichtet der Autor von diesen spannenden Lebensräumen und lässt Jugendliche und Erwachsene über die Vielfältigkeit unserer Natur staunen. «Leben in der Kälte» eignet sich auch als Unterrichtsbuch.
Nach 'Faszination Regenwald' (2003) und 'Leben in der Savanne' (2006) folgt nun das dritte Jugendbuch 'Leben in der Kälte' des renommierten Tierfotografen Hans D. Dossenbach. In einer umfassenden Bildreportage führt er in die faszinierende Schönheit der unwirtlichen Polargebiete. Obwohl der Nordpol und der Südpol das gleiche Klima haben, besitzen sie eine ganz unterschiedliche Tier- und Pflanzenwelt. Die Antarktis ist ein Kontinent, ein Festland, das mit einer bis zu 3500 Meter hohen Eisschicht überdeckt ist. Riesige Schwärme von Fischen und Krebsen bilden die Existenzgrundlage für Meeressäugetiere wie Wale und Robben sowie für Pinguine und andere Vögel. Das Zentrum der Arktis allerdings ist kein Festland, sondern ein etwa 14 Millionen Quadratkilometer grosser Ozean. Verblüffend und eindrücklich berichtet der Autor von diesen spannenden Lebensräumen und lässt Jugendliche und Erwachsene über die Vielfältigkeit unserer Natur staunen. 'Leben in der Kälte' eignet sich auch als Unterrichtsbuch.