AHA-BUCH

Strategische Interaktionen im Feld des Regierens

Die PDS als Kooperationspartner der SPD auf Landesebene
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

98,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783848722075
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
20.11.2015
Seiten:
533
Autor:
Constantin Koniczek
Gewicht:
803 g
Format:
226x153x35 mm
Serie:
26, Studien zum Parlamentarismus
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die vergleichend angelegte Studie widmet sich der Frage, wie einflussreich die PDS als kleinerer Partner in rot-roten Parteienbündnissen war. Anhand von 10 Konflikten wird außerdem untersucht, aus welchen Gründen es zu Vertrauenskrisen zwischen Schlüsselakteuren der Partner PDS und SPD kam.
Der Autor beschäftigt sich mit Verlauf und Ergebnissen policy-bezogener und personenbezogener Konflikte zwischen den Kooperationspartnern PDS und SPD in drei deutschen Bundesländern während der Zeit von 1998 bis 2004. Auf breiter Quellenbasis werden sieben policy-bezogene und drei personenbezogene Konflikte analysiert, die in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern oder Berlin innerhalb "rot-roter" Tolerierungsbündnisse bzw. Koalitionen ausgetragen wurden. Im Vordergrund steht dabei die Frage, welche Faktoren ausschlaggebend für das Durchsetzungsvermögen des kleineren Partners PDS waren. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, ob und auf welche Weise Entscheidungsträger kooperierender Parteien bei bündnisinternen Konflikten das Auftreten von Vertrauenskrisen zwischen zentralen Bündnisakteuren verhindern können. Zugleich untersucht der Autor wichtige Abschnitte ostdeutscher und Berliner Landespolitik. Im Rahmen der Recherche wurden 25 landespolitische Schlüsselakteure interviewt.