Logistikimmobilien - Markt und Standorte 2015

Hrsg.: Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Nürnberg
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

235,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783839609262
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
296
Autor:
Uwe Veres-Homm
Gewicht:
1365 g
Format:
297x210x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Die Studie identifiziert und beschreibt die Top-Logistikregionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und der Niederlande und zeigt aktuelle Markttrends sowie regionale Potenziale auf. Sie bildet die Grundlage für Investitionsentscheidungen, Standort- und Immobilienbewertungen.
Die Studie identifiziert und beschreibt die Top-Logistikregionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und der Niederlande und zeigt aktuelle Markttrends sowie regionale Potenziale auf. Sie bildet die Grundlage für Investitionsentscheidungen, Standort- und Immobilienbewertungen.
Mit der Neuauflage des Standardwerkes "Logistikimmobilien - Markt und Standorte 2015" werden zum vierten Mal die treibenden Kräfte des Marktes untersucht und vor allem die Frage geklärt, welcher Standort für welchen Logistikimmobilientyp am besten geeignet ist. Herzstück der Studie ist seit Beginn die flächendeckende Analyse der Logistikattraktivität und -intensität aller Stadt- und Landkreise in Deutschland. Erstmals wird auch das Thema der regionalökonomischen Effekte in Bezug auf die Wertschöpfung sowie die Arbeitsplatzeffekte von Logistikansiedlungen näher beleuchtet.Der detaillierte Blick auf einzelne Branchencluster ergänzt die bislang unterschiedenen Logistik-Ansiedlungstypen um die Perspektive der Nutzer und zeigt, welche besonderen Anforderungen an bauliche Merkmale und Standortkriterien bestehen.
Die Studie 2015
- identifiziert und beschreibt methodisch die Logistikregionen in Deutschland,
- ermittelt diejenigen Regionen in Deutschland, die aufgrund ihrer Angebots- und Nachfrageentwicklung auch zukünftig von einer hohen Neubaudynamik geprägt sein werden,
- analysiert die unterschiedlichen Anforderungen und Standortentscheidungen ausgewählter Branchencluster,
- zeigt die regionalökonomischen Effekte unterschiedlicher Ansiedlungstypen auf,
- erläutert den Einfluss des E-Commerce auf die Logistikflächennachfrage,
- stellt die Bedeutung des deutschen Logistikimmobilienmarktes in den europäischen Kontext,
- bietet Detailprofile für 23 Logistikregionen, in welchen u. a. die Standortfaktoren bewertet, die jeweiligen Stärken und Schwächen sowie die logistischen Hot-Spots aufgezeigt, die unterschiedlichen Nutzerstrukturen analysiert und die zukünftigen Potenziale der Regionen beschrieben werden.
Damit bildet die Studie eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für Standort- und Objektbewertungen im Logistikimmobilienbereich.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.