download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

John Sinclair - Folge 644

Der Leichenfürst von Leipzig
 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

1,49 €*

ISBN-13:
9783838701943
Einband:
Ebook
Seiten:
64
Autor:
Jason Dark
Serie:
644, Geisterjäger John Sinclair Geisterjäger John Sinclair - Classics Luebbe Digital Ebook
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
6 - ePub Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
"1. Auftritt des deutschen Kommissars Harry Stahl aus Leipzig Durch die Fahndung nach Vincent van Akkeren gelangen John und Suko nach Leipzig. Dort treffen sie auf einen Mann namens Hoffmann, der seinen Schatten von seinem Körper lösen kannund damit Menschen ermordet und zu Zombies macht. Suko trifft einen Zombie und verfolgt ihn in die Katakomben unterhalb Leipzigs. Er wird ein Opfer van Akkerens. Dieser hat ihn gefesselt und wartet nun auf Hoffmann, damit er Suko zum Zombie
machen kann. John und Harry Stahl können Suko befreien, bevor er Hoffmann in die Hände fällt. Dieser und van Akkeren fliehen, werden aber am Bahnhof entdeckt. John, Suko und Harry Stahl besteigen ebenfalls den Zug nach Budapest. Auf freier
Strecke leiten Hoffmann und van Akkeren eine Notbremsung ein. Die drei Freunde folgen ihnen unbemerkt. Sie finden einen Menhir, der eine Baphomet-Statue darstellt. Suko attackiert den Stein mit seiner Dämonenpeitsche. Daraufhin wird der
Stein lebendig. Suko entkommt der Statue und verletzt van Akkeren schwer. Während Hoffmann entkommt, flieht van Akkeren mit Hilfe der Statue in die Hölle."
1. Auftritt des deutschen Kommissars Harry Stahl aus Leipzig Durch die Fahndung nach Vincent van Akkeren gelangen John und Suko nach Leipzig. Dort treffen sie auf einen Mann namens Hoffmann, der seinen Schatten von seinem Körper lösen kann
und damit Menschen ermordet und zu Zombies macht. Suko trifft einen Zombie und verfolgt ihn in die Katakomben unterhalb Leipzigs. Er wird ein Opfer van Akkerens. Dieser hat ihn gefesselt und wartet nun auf Hoffmann, damit er Suko zum Zombie
machen kann. John und Harry Stahl können Suko befreien, bevor er Hoffmann in die Hände fällt. Dieser und van Akkeren fliehen, werden aber am Bahnhof entdeckt. John, Suko und Harry Stahl besteigen ebenfalls den Zug nach Budapest. Auf freier
Strecke leiten Hoffmann und van Akkeren eine Notbremsung ein. Die drei Freunde folgen ihnen unbemerkt. Sie finden einen Menhir, der eine Baphomet-Statue darstellt. Suko attackiert den Stein mit seiner Dämonenpeitsche. Daraufhin wird der
Stein lebendig. Suko entkommt der Statue und verletzt van Akkeren schwer. Während Hoffmann entkommt, flieht van Akkeren mit Hilfe der Statue in die Hölle.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.