Zu einer Theaterpädagogik als Chance interkulturellen Lernens

 Paperback
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

38,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783838600505
Einband:
Paperback
Erscheinungsdatum:
31.05.1997
Seiten:
156
Autor:
Susy Bergmann
Gewicht:
229 g
Format:
211x149x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Magisterarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 2,2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die Arbeit befaßt sich mit Möglichkeiten und Grenzen eine Theaterpädagogik für die Verständigung zwischen verschiedenen Kulturen, für das interkulturelle Lernen, bieten kann. Als theaterpädagogik ist hierbei grundsätzlich ein Umgang mit dem Medium Theater mit nicht ausschließlich Menschen, sondern auch pädagogischen Zielen zu verstehen.
Im ersten Teil wird zunächst eine kurze Einführung in die interkulturelle Pädagogik und ihre verschiedenen Richtungen bzw. ihre Ursprünge gegeben. Hierbei wird auch auf die Definitionen und die Problematik des Begriffs Kultur eingegangen. Kulturuniversalismus versus Kulturrelativismus werden als grundlegende Positionen der interkulturellen Erziehung vorgestellt. Im folgenden wird dann der Ansatz des Interkulturellen Lernens herausgegriffen und auf das außerschulische Feld mit der Zielgruppe Jugendliche und Erwachsene eingegrenzt. Interkulturelles Lernen wird als soziales Lernen in seinen Dimensionen (Vorurteilsabbau, Wahrnehmungsveränderung, Empathie, Umgang mit Konflikten, Kommunikation) betrachtet.
In einem zweiten Teil wird aufgezeigt, wie Theater in Geschichte und Gegenwart zu Lehr- und Lernzwecken eingesetzt wurde und wird. Heutige Definitionen, Richtlinien und Arbeitsweisen von Theaterpädagogik werden angesprochen.
Der letzte Teil untersucht die Theatralisierung interkulturellen Lernens. Hier zeigt sich Theater als kulturelle Praxis und weist interkulturelle Traditionen auf. Die Arbeit berührt dabei die Gebiete der Theateranthropologie und der Theatersemiotik. Schließlich werden Einsatzmöglichkeiten von Theatearbeit und theaterpädagogischen Methoden für einzelne Dimensionen des interkulturellen Lernens als soziales Lernen betrachtet. Beispiele aus der Praxis (aus einschlägiger Literatur, sowie eigenen Erfahrungen) werden hier untersucht. Pädagogische Ziele, die angesprochen werden, sind die Sensibilisierung für Kulturunterschiede, der Abbau von Vorurteilenen, der Umgang mit Kulturkonflikten, eine bessere Verständigung zwischen Angehörigen verschiedener Kulturen (interkulturelle Kommunikation).
Besonders berücksichtigt werden in der Arbeit die Möglichkeiten des Mediums Theater zum ästhetischen, zum sinnlich-leiblichen (ganzheitlichen) Lernen und Erfahren.
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1Vorbemerkung3
2Einleitung4
3Einführung in die Interkulturelle Pädagogik7
3.1Zur Terminologie7
3.2Entwicklung und Ansätze10
4Theoretische Überlegungen zum interkulturellen Lernen15
4.1Was ist Kultur?15
4.1.1Zum Kulturbegriff15
4.1.2Der Prozeß der Enkulturation20
4.1.3Phänomen Ethnozentrismus21
4.1.4Kulturstandards als Hilfskonstruktion22
4.2Kulturuniversalismus oder Kulturrelativismus?24
4.3Zielsetzungen interkulturellen Lernens28
4.4Die Umsetzung interkulturellen Lernens29
4.5Zur Kritik32
5Interkulturelles Lernen als soziales Lernen35
5.1Allgemeine Aspekte35
5.2Dimensionen interkulturellen Lernens41
5.2.1Wahrnehmungsmuster41
5.2.1.1Vorurteile und Stereotype41
5.2.1.2Zum Abbau von Vorurteilen46
5.2.1.3Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung50
5.2.2Empathie53
5.2.3Die Bedeutung interkultureller Konflikte55
5.2.4Interkulturelle Kommunikation56
5.2.4.1Verbale Kommunikation58
5.2.4.2Nonverbale Kommunikation59
5.2.4.3Die Notwendigkeit von Metakommunikation62
6Theater64
6.1Zu Charakter und Funktion64
6.2Abgrenzung des Theaterbegriffs67
7Theater und Pädagogik70
7.1Geschichte des Einsatzes von Theater zu pädagogischen Zwecken70
7.2Theater als Lernmedium heute82
7.2.1Ästhetisches Lernen: Sinnlichkeit und Lei...

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.