AHA-BUCH

Untersuchung einer neuen Behandlungsmöglichkeit von Brustkrebs

Eine experimentelle Studie mit humanen Mammakarzinomzellen in vitro zur selektiven Behandlung von soliden Tumoren durch Schallexposition
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783838116488
Einband:
Paperback
Seiten:
164
Autor:
Markus Bühner
Gewicht:
261 g
Format:
220x150x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Brustkrebs ist gekennzeichnet durch maligne Tumoren, die invasiv in das umliegende Gewebe eindringen. Etwa 98% aller malignen Tumoren der Mamma sind Karzinome. Im Rahmen dieser Studie soll die Wirksamkeit einer neuen zusätzlichen Behandlungsmöglichkeit experimentell anhand von Zellversuchen untersucht werden. Es handelt sich dabei um eine selektive Behandlung von soliden malignen Tumoren durch Schallexposition. Diese Methode basiert auf den unterschiedlichen schwingungsmechanisch relevanten Eigenschaften von Tumorzellen im Vergleich zu gesunden Zellen. Eine Beschallung der Zellen sollte demzufolge in einer unterschiedlichen Wirkung auf die Zellen resultieren. Durch einen theoretisch zu erwartenden nichtkavitativ-nichtthermischen Effekt als Wirkungsmechanismus sollte es möglich sein, Tumorzellen durch Beschallung selektiv letal zu schädigen. Dazu sollen die Einflüsse der Behandlungsparameter Frequenz und Schallintensität und deren Wechselwirkungen auf die letale Zellschädigung innerhalb eines definierten Untersuchungsbereiches ermittelt und dabei die wirksamsten Parameterkombinationen aus Frequenz und Schallintensität gefunden werden.