AHA-BUCH

Handlungsüberwachung beim Morbus Parkinson und im Alter

Veränderungen der Fehlerverarbeitung durch die Parkinson-Krankheit und normales Altern
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

89,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783838114798
Einband:
Paperback
Seiten:
236
Autor:
Rita Willemssen
Gewicht:
368 g
Format:
220x150x14 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
In den 1990er Jahren wurde ein ereigniskorreliertes Hirnpotenzial entdeckt, das nach Handlungsfehlern auftritt und die Untersuchung von Handlungsüberwachungsprozessen erlaubt: Die so genannte Fehlernegativität (Ne). Theoretische Modelle, die die Fehlerverarbeitung auf der Basis einer Belohnungsvorhersage erklären, schreiben dem Neurotransmitter Dopamin eine zentrale Rolle zu. Ziel dieser Arbeit ist es, Veränderungen der Fehlerverarbeitung durch die Parkinson-Krankheit und im Altersvergleich zu untersuchen, da sowohl krankheits- als auch altersassoziierte Veränderungen im mesenzephalen Dopaminsystem bestehen. Der Nachweis einer reduzierten Ne einerseits bei Älteren im Vergleich zu Jüngeren und darüber hinaus bei Parkinson-Patienten im Vergleich zu Gesunden kann als eine Bestätigung der bedeutsamen Rolle von Dopamin bei der Fehlerverarbeitung gewertet werden. Der Befund einer Ne-Reduktion, selbst in einer frühen unmedizierten Erkrankungsphase, zeigt weiterhin, dass dieser Effekt auf die Erkrankung zurückzuführen ist und durch die dopaminerge Medikation nicht zu kompensieren ist.