Die Bewertung von Content-Anbietern unter besonderer Berücksichtigung von Web 2.0
-49 %
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Die Bewertung von Content-Anbietern unter besonderer Berücksichtigung

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 54,99 €

Jetzt 27,99 €*

ISBN-13:
9783834986597
Einband:
Ebook
Seiten:
328
Autor:
Alexander Fox
Serie:
Moderne Finanzwirtschaft & Unternehmensbewertung Finanzwirtschaft, Unternehmensbewertung & Revisionswesen
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
"Alexander Fox analysiert die Anwendbarkeit verschiedener Bewertungsansätze anhand allgemeiner und (Content-Anbieter-)spezifischer Kriterien und untersucht den Einfluss aktueller Entwicklungen im Internetbereich. Hierbei zeigt er auf, dass kein Unternehmensbewertungsverfahren problem- und bedenkenlos einsetzbar ist und analog jeder branchenspezifischen Bewertung auch bei Content-Anbietern bestimmte Besonderheiten zu berücksichtigen sind."
"Bewertungsrelevante Merkmale von Content-Anbietern; Auswirkungen von Web 2.0 auf Content-Anbieter; Anforderungen an ein Bewertungsverfahren für Content-Anbieter; Analyse der Anwendbarkeit der Bewertungsverfahren auf Content-Anbieter; Beispielhafte Bewertung eines Content-Anbieters"
Ist Unternehmensbewertung eine Kunst oder eine Wissenschaft? Wir wissen: Sie ist beides in der Theorie exakt und in der Praxis ungemein gestaltbar So anekdotisch dies klingen mag, so ernst ist der Hintergrund, geht es doch im Allgemeinen um viel Geld, beispielsweise im Falle einer geplanten Unternehmensübertragung beim Verkäufer oftmals nicht nur um die Bewertung eines Lebenswerks, sondern auch um Alterssicherung und Versorgung der Fa- lie, und beim Käufer um das Potential, mit dem investierten Betrag zukünftig eine angem- sene Rendite erzielen zu können. Fair soll der Preis sein allein, wie ist dies in die Realität umzusetzen? Eine verantwortungsvolle Beschäftigung mit dieser Materie verlangt zweierlei: Zum einen ist auf der methodischen Ebene höchste Sorgfalt an den Tag zu legen, was sowohl die Verf- rensauswahl als auch die Umsetzung im Detail betrifft. Zum anderen gilt es, die nicht zuletzt branchenabhängigen Spezifika des jeweiligen Unternehmens geeignet zu berücksichtigen, um valide Prognosewerte in die Kalkulationen einzuspeisen. Wer das nicht selten hemdsärmelige Vorgehen in der Praxis kennt, weiß auch, dass das Feld der wissenschaftlichen Analyse und Entscheidungsunterstützung hier noch lange nicht bestellt ist. Die Arbeit von Alexander Fox zeigt in vorbildlicher Weise auf, wie mit diesem Problemfeld umgegangen werden muss.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.