AHA-BUCH

Der Informationsgehalt von Credit Ratings am deutschen Aktienmarkt

Eine empirische Untersuchung
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783834930996
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.08.2011
Seiten:
260
Autor:
Christine Ott
Gewicht:
373 g
Format:
211x151x25 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Robert Gillenkirch
Credit Ratings sind das bedeutendste Informationsinstrument bezüglich der Bonität eines Schuldners. Christine Ott untersucht in einer breit angelegten Studie, inwieweit sie für die Bewertung börsennotierter deutscher Unternehmen relevant sind. Auf der Grundlage finanzierungstheoretischer Überlegungen identifiziert sie verschiedene Komponenten des Informationsgehalts. Es erfolgt eine empirische Analyse unter Berücksichtigung von Handelsumsätzen und den Varianzen der abnormalen Renditen.
Determinanten des Informationsgehalts des Credit Rating; Die Ereignisstudie als Methode zur empirischen Untersuchung des Informationsgehalts von Credit Ratings
Christine Ott untersucht in einer breit angelegten Studie, inwieweit sie für die Bewertung börsennotierter deutscher Unternehmen relevant sind. Auf der Grundlage finanzierungstheoretischer Überlegungen identifiziert sie verschiedene Komponenten des Informationsgehalts.