AHA-BUCH

Die outgesourcte Identität

Entwurf einer Strategie für die Symbolökonomie
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783834925831
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.11.2010
Seiten:
206
Autor:
Walter Koch
Gewicht:
317 g
Format:
212x149x18 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

In der wirtschaftswissenschaftlichen Theorie werden Verbraucher häufig dadurch modelliert, dass Ihnen eine Nutzenfunktion zugeschrieben wird. Der subjektive erfahrene Nutzen hängt dann von der Höhe des getätigten Konsums ab. Auf der Basis eines sozialphilosophischen Standpunkts untersucht Walter J. Koch den Zusammenhang zwischen dem menschlichen Streben nach Identität und dem Konsum von Markenartikeln. Durch diese Perspektive ermöglicht der Autor ein tiefer gehendes Verständnis für Kundenbedürfnisse, das weit über die Betrachtungen von Marktforschungsinstituten hinausgeht.
Identitätsprojekt des modernen Individuums; Identitätserfüllung durch Markenkonsum; Strategische Ausrichtung des Metaprodukts
Auf der Basis eines sozialphilosophischen Standpunkts untersucht Walter J. Koch den Zusammenhang zwischen dem menschlichen Streben nach Identität und dem Konsum von Markenartikeln. Durch diese Perspektive ermöglicht der Autor ein tiefer gehendes Verständnis für Kundenbedürfnisse, das weit über die Betrachtungen von Marktforschungsinstituten hinausgeht. In der wirtschaftswissenschaftlichen Theorie werden Verbraucher häufig dadurch modelliert, dass Ihnen eine Nutzenfunktion zugeschrieben wird. Der subjektive erfahrene Nutzen hängt dann von der Höhe des getätigten Konsums ab. Auf der Basis eines sozialphilosophischen Standpunkts untersucht Walter J. Koch den Zusammenhang zwischen dem menschlichen Streben nach Identität und dem Konsum von Markenartikeln. Durch diese Perspektive ermöglicht der Autor ein tiefer gehendes Verständnis für Kundenbedürfnisse, das weit über die Betrachtungen von Marktforschungsinstituten hinausgeht.