AHA-BUCH

Schlanke Unikatfertigung

Zweistufiges Taktphasenmodell zur Steigerung der Prozesseffizienz in der Unikatfertigung auf Basis der Lean Production
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783834925060
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
28.07.2010
Seiten:
213
Autor:
Renata Gruß
Gewicht:
310 g
Format:
210x152x18 mm
Serie:
Beiträge zur Produktionswirtschaft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr.-Ing. habil. Dieter Specht
Hoher Wettbewerbsdruck in Verbindung mit der Heterogenität der Kundenwünsche lässt vermuten, dass zukünftig mit einer verstärkten Fokussierung auf Einzelfertigung gerechnet werden kann. Renata Gruß untersucht die Anwendbarkeit schlanker Produktion in der Unikatfertigung. Sie analysiert eine bisher nur begrenzte Anwendbarkeit des Lean Production Konzeptes in dieser Fertigungsart und identifiziert Widersprüche zwischen den Anforderungen schlanker Produktion und den spezifischen Merkmalen der Unikatfertigung. Die Autorin schlägt ein zweistufiges Taktmodell vor und zeigt, inwieweit die schlanke Produktion helfen kann, die Anforderungen an die Unikatfertigung zu erfüllen.
Einführung und Problemstellung.- Lean Production - Grundzüge, Entstehung und konzeptioneller Rahmen.- Eignung des Lean Production Konzeptes für Einzelfertigung.- Konzeption eines zweistufigen Taktphasenmodells als Lösungsansatz für Unikatfertigung.- Anwendung des Lean Production Konzeptes in der Unikatfertigung und dessen Auswirkungen.- Schlussbetrachtung.
Renata Gruß untersucht die Anwendbarkeit schlanker Produktion in der Unikatfertigung. Sie analysiert eine bisher nur begrenzte Anwendbarkeit des Lean Production Konzeptes in dieser Fertigungsart und identifiziert Widersprüche zwischen den Anforderungen schlanker Produktion und den spezifischen Merkmalen der Unikatfertigung. Hoher Wettbewerbsdruck in Verbindung mit der Heterogenität der Kundenwünsche lässt vermuten, dass zukünftig mit einer verstärkten Fokussierung auf Einzelfertigung gerechnet werden kann. Renata Gruß untersucht die Anwendbarkeit schlanker Produktion in der Unikatfertigung. Sie analysiert eine bisher nur begrenzte Anwendbarkeit des Lean Production Konzeptes in dieser Fertigungsart und identifiziert Widersprüche zwischen den Anforderungen schlanker Produktion und den spezifischen Merkmalen der Unikatfertigung. Die Autorin schlägt ein zweistufiges Taktmodell vor und zeigt, inwieweit die schlanke Produktion helfen kann, die Anforderungen an die Unikatfertigung zu erfüllen.