Kompetenz von IT-Experten in internetbasierten Gründungsunternehmen

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783834916655
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.05.2009
Seiten:
299
Autor:
Matthias Häsel
Gewicht:
415 g
Format:
210x149x20 mm
Serie:
Entrepreneurship
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Im stark technologiegetriebenen Umfeld der Internetökonomie profitieren Gründungsvorhaben in der Regel von multidisziplinären Gründerteams, welche betriebswirtschaftliche und technische Kompetenzträger vereinen. Weitestgehend ungeklärt ist dabei die Frage, mit welchen spezifischen Kompetenzen technisch orientierte Teammitglieder zur Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit eines internetbasierten Gründungsunternehmens beitragen.



Matthias Häsel untersucht die Präferenzen und die Wertwahrnehmung von Internet-Gründern in Hinblick auf die Kompetenzprofile von IT-Experten. Dazu entwickelt er ein Kompetenzmodell und stellt ein conjointanalytisches Untersuchungsdesign vor, mit dem er prototypische Kompetenzprofile ermittelt und Zusammenhänge zwischen dem bevorzugten Kompetenzprofil und dem Produkt eines Unternehmens sowie der Erfahrung und eigenen Kompetenz des Bewertenden überprüft.
Aus dem Inhalt:
Modellierung der Kompetenz von IT-Experten im E-Entrepreneurship; Einflussfaktoren auf Präferenzen und Wertwahrnehmung; Empirische Erhebung, Datenauswertung und Diskussion; Implikationen für die Forschung und die unternehmerische Praxis
Im stark technologiegetriebenen Umfeld der Internetökonomie profitieren Gründungsvorhaben in der Regel von multidisziplinären Gründerteams, welche betriebswirtschaftliche und technische Kompetenzträger vereinen. Weitestgehend ungeklärt ist dabei die Frage, mit welchen spezifischen Kompetenzen technisch orientierte Teammitglieder zur Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit eines internetbasierten Gründungsunternehmens beitragen.
Matthias Häsel untersucht die Präferenzen und die Wertwahrnehmung von Internet-Gründern in Hinblick auf die Kompetenzprofile von IT-Experten. Dazu entwickelt er ein Kompetenzmodell und stellt ein conjointanalytisches Untersuchungsdesign vor, mit dem er prototypische Kompetenzprofile ermittelt und Zusammenhänge zwischen dem bevorzugten Kompetenzprofil und dem Produkt eines Unternehmens sowie der Erfahrung und eigenen Kompetenz des Bewertenden überprüft.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.