Wettbewerb im Stromnetz

Der Netzanschlussanspruch nach § 17 EnWG
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

119,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783832960278
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
17.02.2011
Seiten:
612
Autor:
Beatrice Brunner
Gewicht:
902 g
Format:
229x153x35 mm
Serie:
42, Schriftenreihe Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der Kommunalen Wirtschaft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Das Werk bietet die erste ausführliche Kommentierung zum Netzanschluss nach Par. 17 EnWG: Detailliert werden die Kernpunkte des Anschlusses der verschiedenen Berechtigten an das Stromnetz erläutert. Zahlreiche Fallgruppen werden dargestellt, um anschaulich die Verweigerung eines Anschlusses zu erörtern. Die Autorin verarbeitet auch die relevanten Entscheidungen der Bundesnetzagentur und der Oberinstanzgerichte. Die Publikation ist eine praxisnahe Einführung in das wettbewerbsrechtliche Thema des Netzanschlusses an das Stromnetz. Die Nebengesetze (EEG, KraftNAV) und die europarechtlichen Bezüge werden zugänglich gemacht, z.B. Art. 102 AEUV oder die Europarechtskonformität der Objektnetzausnahme sowie das Ownership Unbundling (eigentumsrechtliche Entflechtung). Die Autorin erläutert auch umfassend die Verweigerungsgründe, die der Netzbetreiber gegen einen Anschluss vorbringen kann. Die Bedingungen des Anschlusses und der Anschlussanspruch in seiner Rechtsnatur werden ebenso betrachtet.
Das Werk bietet die erste ausführliche Kommentierung zum Netzanschluss nach
17 EnWG: Detailliert werden die Kernpunkte des Anschlusses der verschiedenen Berechtigten an das Stromnetz erläutert. Zahlreiche Fallgruppen werden dargestellt, um anschaulich die Verweigerung eines Anschlusses zu erörtern. Die Autorin verarbeitet auch die relevanten Entscheidungen der Bundesnetzagentur und der Oberinstanzgerichte.
Die Publikation ist eine praxisnahe Einführung in das wettbewerbsrechtliche Thema des Netzanschlusses an das Stromnetz. Die Nebengesetze (EEG, KraftNAV) und die europarechtlichen Bezüge werden zugänglich gemacht, z.B. Art. 102 AEUV oder die Europarechtskonformität der Objektnetzausnahme sowie das Ownership Unbundling (eigentumsrechtliche Entflechtung). Die Autorin erläutert auch umfassend die Verweigerungsgründe, die der Netzbetreiber gegen einen Anschluss vorbringen kann. Die Bedingungen des Anschlusses und der Anschlussanspruch in seiner Rechtsnatur werden ebenso betrachtet.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.