AHA-BUCH

Der Status quo der urheberrechtlichen Schranken für Bildung und Wissenschaft

Eine Untersuchung anhand der konventions- und europarechtlichen sowie der verfassungsrechtlichen Vorgaben
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783832940317
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.02.2009
Seiten:
228
Autor:
Susen Sattler
Gewicht:
345 g
Format:
227x153x20 mm
Serie:
18, Schriften zum geistigen Eigentum und zum Wettbewerbsrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Werk enthält eine eingehende Analyse der widerstreitenden Interessen von Rechteinhabern und Nutzern in den Bereichen Bildung und Wissenschaft. Geleitet von dem Ziel, eine Balance zwischen den konträren Interessen zu erreichen, untersucht die Autorin die geltende Rechtslage, würdigt diese und stellt eigene Reformansätze vor.
99
In Bildung und Wissenschaft ist der Einsatz vielfältiger Medien, insbesondere auch unter Rückgriff auf modernste Techniken, unentbehrlich. In diesen Bereichen treffen die widerstreitenden Interessen von Nutzern und Rechteinhabern vor allem unter fiskalischen Gesichtspunkten in sensiblem Maße aufeinander. Dem Gesetzgeber obliegt es, mittels der urheberrechtlichen Schranken zwischen ihnen eine ausgewogene Balance zu schaffen. Die Autorin zeigt auf der Basis einer eingehenden Interessenanalyse unter Berücksichtigung von Rechtsprechung und Literatur die geltende Rechtslage auf, würdigt sie kritisch und entwickelt Reformansätze, besonders auch im Hinblick auf das urheberrechtliche Öffentlichkeitsverständnis.