AHA-BUCH

Der Anlegerschaden bei fehlerhafter Kapitalmarktpublizität

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

82,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783832938529
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.11.2008
Seiten:
361
Autor:
Tilman Weichert
Gewicht:
547 g
Format:
229x154x20 mm
Serie:
25, Schriften des Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Der Autor befasst sich mit einer der umstrittensten Fragestellungen des Kapitalmarktrechtes: Welchen Schaden können Anleger wegen fehlerhafter Kapitalmarktinformation geltend machen?Die zahlreichen höchstrichterlichen Entscheidungen zu diesem Thema - wie man am Beispiel "ComROAD" sieht, auch aus jüngster Zeit - verdeutlichen die praktische Relevanz dieser Untersuchung.
Nach einer fundierten Einführung ins Schadensrecht und der Klärung der Bedeutung der Kapitalmarktpublizität erörtert der Autor unter Berücksichtigung von Kausalitäts- und Beweislasterwägungen die verschiedenen Arten des Schadensersatzes und untersucht mit Vertragsabschlussschaden sowie Kursdifferenzschaden die zwei verschiedenen Schadensersatzmodelle. Besondere Beachtung finden die in diesem Rahmen teilweise sehr kontrovers diskutierten Rechtskonstruktionen wie Anlagestimmung, fraud-on-the-market-Theorie, Vermutung aufklärungsrichtigen Verhaltens und Anscheinsbeweis. Auch wirtschaftswissenschaftliche Überlegungen werden berücksichtigt und im Rahmen einer ökonomischen Analyse des Rechts in eigene Lösungsansätze eingebracht.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.