AHA-BUCH

Das Auswirkungsprinzip im Kartellrecht der USA

Unter besonderer Berücksichtigung der Empagran-Rechtsprechung
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

44,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783832936419
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.08.2008
Seiten:
183
Autor:
Jochen Baier
Gewicht:
285 g
Format:
228x154x11 mm
Serie:
225, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
Gegenstand dieser Arbeit ist eine Untersuchung der historischen Entwicklung und des Status quo in der extraterritorialen Anwendung des Antitrust Law nach dem Auswirkungsprinzip. Hierzu wird neben einer Neubewertung der historischen Rechtsprechung insbesondere auch eine Analyse der neuesten Entwicklungen (bis 2006 einschließlich), infolge der Rechtsprechung in Sachen Empagran S.A., et. Al. v. F. HOFFMANN-LAROCHE, Ltd., et. Al., unternommen. Dabei stellt diese Arbeit das Empagran-Verfahren nicht isoliert, sondern als Teil einer insgesamt beinahe hundertjährigen Entwicklung in der US-amerikanischen Rechtsprechung zur extraterritorialen Anwendung des Antitrust Law dar.Die Arbeit leistet damit einen Beitrag zu einer besseren Vorhersehbarkeit der Rechtsprechung für den Rechtsanwender und erhöht somit die Rechtssicherheit auf dem Gebiet des Kartellrechts.