AHA-BUCH

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Kriminalroman
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

12,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783832164782
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
18.03.2019
Seiten:
413
Autor:
Oliver Bottini
Gewicht:
408 g
Format:
190x128x32 mm
Serie:
DuMont Taschenbücher
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Erster Platz Deutscher Krimipreis 2018

»Oliver Bottini entwirft ein verschlungenes Komplott mit Figuren so zerrissen wie die Landschaft, in der sie leben. Hochspannend.«
Peter Twiehaus, ZDF MOMA

»Oliver Bottini ist einer der bedeutendsten Krimiautoren Deutschlands. Seine Bücher sind keine gewöhnlichen Kriminalgeschichten, sondern hochaktuelle Analysen der Gegenwart.«
Tomas Kurianowicz, DIE ZEIT

»Mit diesem Roman ist im Grunde genommen bewiesen, dass Oliver Bottini einer der ganz großen Kriminalschriftsteller deutscher Sprache ist.«
Tobias Gohlis, DEUTSCHLANDFUNK KULTUR

Aufkleber zum 1. Platz des Deutschen Krimipreises
Temeswar/Rumänien 2014: Ioan Cozma hat abgeschlossen mit der Welt. Der Kripo-Kommissar hat nur noch ein paar Jahre bis zur Pensionierung, und wenn er nicht groß auffällt, wird er sie erreichen, ohne dass jemand in seiner heiklen Vergangenheit wühlt. Doch die Welt will ihn nicht in Ruhe lassen. Ausgerechnet Cozma wird die Ermittlungsleitung in einem brutalen Mordfall übertragen: Die junge Lisa Marthen, eine Deutsche, wurde erstochen aufgefunden. Ihr Vater ist einer der vielen Großgrundbesitzer in Rumänien, und so fällt der Verdacht schnell auf einen Feldarbeiter, der in Lisa verliebt war und seit ihrem Tod verschwunden ist. Als eine Spur nach Mecklenburg-Vorpommern führt, macht Cozma sich auf den Weg und muss feststellen, dass er dort nicht der Einzige ist, der für Gerechtigkeit sorgen will - und dass er der eigenen Vergangenheit nicht entkommen kann.
Oliver Bottini zeigt den Menschen in seiner radikalen Einsamkeit. Einer Einsamkeit, die er durch Gier und Starrsinn selbst noch verstärkt. Doch eines bricht sich immer wieder Bahn - der Glaube an etwas Gutes und an Menschlichkeit. Die Spannung zwischen diesen Polen ist es, durch die 'Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens' eine existenzielle Wucht entfaltet.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.