AHA-BUCH

Mimetischer Zauber

Die englischsprachige Rezeption deutscher Lieder in den USA 1830 - 1880
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

39,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783830919094
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.03.2008
Seiten:
435
Autor:
Armin W. Hadamer
Gewicht:
634 g
Format:
214x149x26 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

The nightingale has been away,But Spring again invites her,
She has not learned another lay,
Her old songs still delight her.
Goethe

Wilhelm Hauff und Bluegrass, Carl Maria von Weber und Gospel, Theodor Körner und die Minstrel Show, Heinrich Heine und der Bürgerkrieg: Die englischsprachige Rezeption Hunderter von deutschen Liedern in den USA war mit ihren überraschenden Verbindungen wichtiger Teil der kulturellen und sozio-musikalischen Selbstauslegung amerikanischer Diskurse im 19. Jahrhundert. Sie entsprach Homi Bhabhas Denkfigur des "Third Space", einer Sphäre des Übergangs, in der kulturelle Identität über die Auseinandersetzung mit dem kulturellen Anderen verhandelt wird.

Diese Studie legt hiermit zum ersten Mal ein Forschungsgebiet offen, das sowohl neue Perspektiven auf die amerikanisch-deutschen Kulturbeziehungen im 19. Jahrhundert freigibt, als auch die deutschsprachige Liedkultur und Literatur verbindlich in transkulturellen Kontexten verortet. Ihr kulturwissenschaftlicher und diskursanalytischer Ansatz ist über die Liedforschung hinaus eine dringende Aufforderung an Disziplinen wie Übersetzungsstudien, Germanistik, Amerikanistik und Geschichte zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.