AHA-BUCH

Die Bildung der Gesellschaft

Schelers Sozialphilosophie im Kontext
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

34,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783826035517
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
28.11.2006
Seiten:
235
Autor:
Ralf Becker
Gewicht:
412 g
Format:
237x157x22 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Wolfhart Henckmann: Aspekte der Bildung der Gesellschaft Ralf Becker: Bildung und Form. Die offene Wissensgesellschaft und ihre Feinde Dirk Rustemeyer: Arten, Kreise, Differenzen? Überlegungen zum Zusammen-hang von Wissen und Kultur Ilja Srubar: Max Scheler und die Wissensgesellschaft Carlos Matheus: Das Gesellschaftliche und das Menschliche Rolf Kühn: Gefühl, Wert und Kultur. Zu phänomenologischen Grundentscheidungen des Wissens bei Max Scheler Günter Fröhlich: Der Bürger und seine Bildung. Scheler und die politische Kultur Manfred S. Frings: Max Scheler und die Psychopathologie des Terroristen Eugene Kelly: Bildung und Demokratie. Pragmatis-mus und Bildungspolitik Ferdinand Fellmann: Daseinswelt, Arbeitswelt, Lebenswelt. Von Eucken über Habermas zu Scheler Joachim Fischer: Neue Theorie des Geistes (Scheler, Cassirer, Plessner) Peter Welsen: Die Formen des Wissens bei Scheler und Habermas Ernst Wolfgang Orth: Vielheit und Einheit des Wissens als Bildungsproblem unserer Zeit Christoph Böhr: Der Mensch und seine Arbeit. Die Philosophie Max Schelers und ihr Widerhall im Werk Karol Wojtyas
Wolfhart Henckmann: Aspekte der Bildung der Gesellschaft - Ralf Becker: Bildung und Form. Die offene Wissensgesellschaft und ihre Feinde - Dirk Rustemeyer: Arten, Kreise, Differenzen? Überlegungen zum Zusammen-hang von Wissen und Kultur - Ilja Srubar: Max Scheler und die Wissensgesellschaft - Carlos Matheus: Das Gesellschaftliche und das Menschliche - Rolf Kühn: Gefühl, Wert und Kultur. Zu phänomenologischen Grundentscheidungen des Wissens bei Max Scheler - Günter Fröhlich: Der Bürger und seine Bildung. Scheler und die politische Kultur - Manfred S. Frings: Max Scheler und die Psychopathologie des Terroristen - Eugene Kelly: - Bildung und Demokratie. Pragmatis-mus und Bildungspolitik - Ferdinand Fellmann: Daseinswelt, Arbeitswelt, Lebenswelt. Von Eucken über Habermas zu Scheler - Joachim Fischer: Neue Theorie des Geistes (Scheler, Cassirer, Plessner) - Peter Welsen: Die Formen des Wissens bei Scheler und Habermas - Ernst Wolfgang Orth: Vielheit und Einheit des Wissens als Bildungsproblem unserer Zeit - Christoph Böhr: Der Mensch und seine Arbeit. Die Philosophie Max Schelers und ihr Widerhall im Werk Karol WojtyÅ'as

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.