Intervallarithmetische Dependenzanalyse in der Ökonometrie

Ein konjekturaler Ansatz
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820499254
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1987
Seiten:
223
Autor:
Max Christoph Wewel
Gewicht:
305 g
Format:
211x151x13 mm
Serie:
5, Hohenheimer Volkswirtschaftliche Schriften
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Aus dem Inhalt: Teil I: Die klassische, stochastische Ökonometrie im Lichte der kritisch-rationalistischen WissenschaftstheorieTeil II: Nicht-stochastische, konjekturale Intervall-Ökonometrie.
In der vorliegenden Arbeit wird ein neuartiges, an den methodologischen Normen des Kritischen Rationalismus orientiertes Konzept zur Analyse empirischer Zusammenhänge zwischen (makro)ökonomischen Grössen vorgestellt. Im Gegensatz zum traditionell verwendeten Regressionsansatz beruht der hier entwickelte Ansatz auf der Annahme, dass die Koeffizienten einer ökonometrischen Strukturgleichung innerhalb bestimmter Intervallgrenzen schwanken. Diese Annahme gestattet einen vollständigen Verzicht auf die Spezifikation einer separaten stochastischen Komponente. Dadurch werden die logischen Falsifikationsbedingungen ökonometrischer Aussagensysteme bei beschränkter empirischer Basis entscheidend verbessert.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.