AHA-BUCH

Die Befreite Psyche

Emanzipationsansätze im Frühwerk Ida Hahn-Hahns (1838-1848)
 Buch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

56,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820489071
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
31.12.1986
Seiten:
288
Autor:
Gerlinde Maria Geiger
Gewicht:
428 g
Format:
216x154x21 mm
Serie:
866, Europäische Hochschulschriften (Reihe 01): Deutsche Sprache und Literatur / German Language and Literature
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Die Durchquerung der väterlichen Diskurse: Hahn-Hahns politische und ästhetische Vorstellungen - Widerstreitende Stimmen: Männliche Ästhetik versus Weibliche Ästhetik - Die Suche nach der verschütteten weiblichen Weltordnung.
Die Romane und Reiseberichte der Erfolgsautorin Ida Hahn-Hahn (1805-1880) werden durch diese Untersuchung in ein neues Licht gerückt. Der Zusammenhang zwischen dem emanzipatorischen Gehalt der Werke und der von der Dichterin gewählten Form wird untersucht, um die Merkmale einer weiblichen Ästhetik, die sich von der Männlichen abhebt, zu erläutern. Es wird gezeigt, wie die schizophrene Situation schreibender Frauen in einer doppelten Textstruktur zum Ausdruck kommt: dabei entsteht ein verborgener Subtext, der auf die matriarchale Mythologie verweist. Die vorliegende Interpretation ist als Rahmen zur Entzifferung von Schreibstrategien weiblicher Autoren im Allgemeinen angelegt.