AHA-BUCH

Das chilenische Verfassungsgericht und das deutsche Bundesverfassungsgericht - Ein Rechtsvergleich -

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

62,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820487206
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1985
Seiten:
316
Autor:
Teodoro Ribera Neumann
Gewicht:
408 g
Format:
211x151x21 mm
Serie:
20, Schriften zum Staats- und Völkerrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: U.a. Die Entwicklung der Verfassungsgerichtsbar- keit in Chile - Das Verfassungsgericht als Hüter der Verfassung - Die Zuständigkeiten des Verfassungsgerichts - Die chilenische streitbare Demokratie.
Die chilenische Verfassung von l980 sieht ein Verfassungsgericht mit umfangreichen Zuständigkeiten vor. Ihm kommt die Rolle eines Hüters der Verfassung zu. Die vorliegende Arbeit befasst sich insbesondere mit der Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit in Chile, der Stellung des Verfassungsgerichts im Verfassungsgefüge, seiner Zusammensetzung und seinen Zuständigkeiten. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Abgrenzung der Zuständigkeiten zwischen den Streitkräften und der Polizei einerseits und dem Verfassungsgericht andererseits gewidmet. Die Arbeit enthält eine Analyse des nach deutschem Vorbild verankerten Begriffs der streitbaren Demokratie. Ein Rechtsvergleich mit dem deutschen Bundesverfassungsgericht erleichtert das Verständnis der Gemeinsamkeiten und der Unterschiede zwischen den beiden Gerichten.