Kaiser und Reich von Kaiser Maximilian I. bis Kaiser Maximilian II.

Festschrift für Professor Dr. Fritz Wagner
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

35,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820475319
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1983
Seiten:
147
Autor:
Ingrid Wurtzbacher-Rundholz
Gewicht:
205 g
Format:
208x146x12 mm
Serie:
190, Europäische Hochschulschriften (Reihe 03): Geschichte und ihre Hilfswissenschaften / History and Allied Studies / Histoire
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Reichskammergericht von 1495 als Behördenorganisation - Martin Luthers Ablassstreit im Jahre 1517/1518 - Die Königswahl von 1519 - Wahlkapitulationen und Reichsabschiede von Kaiser Karl V. und Kaiser Maximilian II.
Die Festschrift will das Verhältnis von Kaisertum und Reichsständetum am Ende des 15. Jahrhunderts sowie im 16. Jahrhundert aufzeigen. Die Reichstage verdeutlichen den Gegensatz von Kaiser und Reich. Die Reichsstände kämpfen um ihr Recht und verdeutlichen dies in der Reichskammergerichtsordnung sowie in den Reichsabschieden. Die Reformation ist Angelegenheit von Kaiser und Reich.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.