Staatsausgaben und crowding-out-Effekte

Zur Effizienz einer Finanzpolitik keynesianischer Provenienz
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

48,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820475036
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1982
Seiten:
204
Autor:
Christian Schiller
Gewicht:
283 g
Format:
208x146x16 mm
Serie:
21, Finanzwissenschaftliche Schriften
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Aus dem Inhalt: Dogmenhistorische Wurzeln der crowding-out-These - Formen des crowding-out - Zu den Ursachen des crowding-out - Der Hickssche crowding-out-Effekt - Vermögenseffekte - Ausgabeneffekte - Preiseffekte - Erwartungseffekte.
Unter dem Eindruck der Erfahrungen des letzten Jahrzehnts und vorher schon aufgrund theoretischer Überlegungen sind mehr und mehr Zweifel aufgekommen, ob eine finanzwirtschaftliche Nachfragesteuerung ein taugliches Mittel gegen Unterbeschäftigung ist. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die theoretischen Erwägungen aufzuarbeiten und im Hinblick auf ihre Voraussetzungen und deren Plausibilität zu über- prüfen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.