Comoedia. Die Entwicklung der Komödiendiskussion von Aristoteles bis B

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

80,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820459869
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1982
Seiten:
525
Autor:
Karl-Heinz Bareiss
Gewicht:
614 g
Format:
208x149x33 mm
Serie:
100, Europäische Hochschulschriften (Reihe 14): Angelsächsische Sprache und Literatur /Anglo-Saxon Language and Literature
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: U.a. Poetologische Grundbegriffe - Die wichtigsten Autoren und Werke - Die Komödienpraxis in Antike, Mittelalter und Renaissance - Die Komödientheorie in Antike, Mittelalter und Renaissance - Die wichtigsten Vermittlungsinstanzen und Änderungen von der Antike bis zur Renaissance.
Die Entwicklung der Komödiendiskussion ist in der Forschung keineswegs erschöpfend behandelt worden. Die vorliegende Arbeit setzt sich angesichts der Forschungssituation und der gegebenen Möglichkeiten das Ziel, in Form einer Übersicht die wichtigsten rezeptionsgeschicht- lichen Linien der Komödiendiskussion von der Antike bis zur Renaissance und ihre Einbettung in die allgemeine poetologische Entwicklung herauszuarbeiten und darüber hinaus das Verhältnis von Komödientheorie und Komödienpraxis zu diskutieren, das für eine Rezeptionsgeschichte der Komödiendiskussion fundamentale Bedeutung hat.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.