AHA-BUCH

Der Raum in der italienischen und niederländischen Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

72,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783820453508
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
31.12.1984
Seiten:
432
Autor:
Hartmut Girke
Gewicht:
537 g
Format:
211x149x26 mm
Serie:
1, Beiträge zur empirischen Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: U.a. Die Basiskategorie des gelebten Raumes in ihrer Abhebung von den traditionellen kunstgeschichtlichen Raum- begriffen - Einzelwerke als Manifestationen der zum gelebten Raum zusammengeschlossenen leiblichen Bezüge der Modi Anschauungsraum, Handlungsraum und Gefühlsraum.
Die der Phänomenologie der Leiblichkeit zu verdankende Kategorie des gelebten Raumes ermöglicht es, in der Konzentration der Auf- merksamkeit auf das künstlerische Medium Bildlichkeit die Werke in ihrer Daseinsimmanenz in den Blick zu bringen. Bildraumaus- prägung wird verstanden als eine Manifestation bzw. Vermittlung der zum situativen gelebten Raum zusammengeschlossenen leiblichen Bezüge eines in seine historisch-gesellschaftliche Wirklichkeit eingebundenen Individuums. Von diesem Ansatz aus gelingen Einsichten in die Malerei der werdenden Neuzeit, die über die Resultate ikono- logischer und stilgeschichtlicher Forschung hinausreichen bzw. zu deren Modifizierung beitragen.