AHA-BUCH

Karl May in Hohenstein-Ernstthal 1921 - 1942

Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte anhand des Briefwechsels zwischen Hans Zesewitz und Euchar A. Schmid
 Buch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

29,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783780201294
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.01.2016
Seiten:
480
Autor:
Hans-Dieter Steinmetz
Gewicht:
839 g
Format:
177x169x40 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ein Gemeinschaftsprojekt des Wissenschaftlichen Beirats Karl-May-Haus Hohenstein-Ernstthal anlässlich des 30-jährigen Museums-Jubiläums.Nicht nur Bauwerke, Straßen und Anlagen zeugen von der May-Begeisterung, die nach 1929 in Hohenstein-Ernstthal um sich griff. Sie wurde auch von den Einwohnern gelebt, fand ihren Ausdruck in Stadt- und Heimatfesten sowie den Bergfesten jener Jahre. Und immer mittendrin und oft als treibende Kraft: der Lehrer und Stadtbibliothekar Hans Zesewitz. Er legte die Fundamente der biografischen Karl-May-Forschung. Die hier vorgelegten Dokumente sprechen sowohl den an der Stadthistorie, als auch den an der May-Wirkungsgeschichte Interessierten an.