Handbuch Konfrontative Pädagogik

Grundlagen und Handlungsstrategien zum Umgang mit aggressivem und abweichendem Verhalten
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

34,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783779907961
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
12.04.2011
Seiten:
478
Autor:
Jens Weidner
Gewicht:
699 g
Format:
233x150x33 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Aus dem Inhalt:
Teil 1
Theoretische und anwendungsbezogene Grundlagen
Jens Weidner
Das Anti-Aggressivitäts-Training (AAT®) in der Konfrontativen Pädagogik. Lerntheoretische Grundlagen und Forschungsergebnisse zur Behandlung gewalttätiger Intensivtäter
Rainer Kilb
Begriffsverständnis und Platzierung "Konfrontativer Pädagogik" im gesellschaftspolitischen Diskurs
Michael Bock
Entwicklungskriminologie Grundsätze und ihre Bedeutung für die Konfrontative Pädagogik
Knud-Christian Hein
Rechtswissenschaftliche Aspekte konfrontativen Handelns
Christoph Liel
Entwicklungspsychologisches und sozialisationstheoretisches Basiswissen zum Verständnis aggressiver Kinder und Jugendlicher. Ein Forschungsüberblick
Manfred Oster
Gewalt und Aggression aus neurowissenschaftlicher Sicht
Michael Stiels-Glenn
Professionelle Kompetenzen in der Konfrontativen Arbeit
Rainer Kilb
Geschlechter- und kulturspezifische sowie ethnisch-kulturelle Aspekte konfrontativen Handelns
Wolfgang Tischner
Konfrontative Pädagogik - das väterliche Prinzip als notwendiges Korrektiv einer feminisierten Pädagogik
Kristina Yakovlev
Geschlecht als Kontinuum - die unterschiedlichen Ausprägungen von Männlichkeit
Rainer Kilb
Ethnisch-kulturelle Aspekte konfrontativen Handelns

Teil 2
Konfrontative Handlungspraxis: Elemente, Ansätze und Curricula konfrontierenden Arbeitens
Jens Weidner, Karl-Heinz Sames
Curriculum und Methodik des Anti-Aggressivitäts-Trainings
Reiner Gall
Curriculum und Methodik des Coolness-Trainings
Christoph Schallert
Das Konfrontative Soziale Training (KST®)
Klaus Röskens
Das Modul des "Heißen Stuhls" in der Praxis
Horst Schawohl
Kommunikative Kompetenz im Kontext der Konfrontativen Pädagogik
Christina Korzonek
Die Bedeutung des Opferbriefes
Stefan Werner
Aktivierende Ressourcenkonfrontation
Horst Schawohl
Die Motivation der Klienten
Thomas Trapper
Positive Peer Culture und konfrontatives Arbeiten
Jörg-Simon Löblein
Möglichkeiten der Kombination verschiedener Ansätze
Rainer Kilb
Die Bedeutung des biografischen Arbeitens in der Konfrontativen Pädagogik Teil 3
Praxistransfer (Konzeptionen) mit verschiedenen Zielgruppen in unterschiedlichen Handlungsfeldern
Tabea Matthies
Zielgruppe Mädchen und junge Frauen
Ahmet Toprak, Aladin El-Mafaalani
Zielgruppe Migranten-Jugendliche
Christiane Grysczyk, Karoline Mischur
Handlungsfeld milieubezogene Jugendsozialarbeit?
Horst Schawohl
Handlungsfeld Erzieherische Hilfen: Soziale Gruppenarbeit
Andreas Schrenk
Handlungsfeld Erzieherische Hilfen: Heimerziehung
Uta Bausmann
Handlungsfeld Erzieherische Hilfen: Kinder- und Jugendheim
Swantje Bock, Daniela Fritsch
Handlungsfeld Erzieherische Hilfen: Heilpädagogische Tagesgruppen
Stefanie Weisenburger, Stefan Werner
Handlungsfeld opferorientierte Schulsozialarbeit
Stephanie Wirth
Handlungsfeld schulnaher Sozialer Trainingskurs
Peter Daschner, Christian Böhm, Claudia Ludwigshausen
Handlungsfeld Schule
Wolfgang Fischer
Handlungsfeld Jugendstrafvollzug
Dagmar Cordes
Handlungsfeld Täter-Opfer-Ausgleich
Rebekka S. Henrich
Handlungsfeld Jugendfußball
Christoph Liel
Handlungsfeld Häusliche Gewalt

Teil 4
Verbindungen und unterstützende Methoden/Evaluation
Rainer Kilb
Vernetzungs-Optionen der Konfrontativen Pädagogik mit verschiedenen Ansätzen
Gerd Krüger
Soziale Gruppenarbeit und Konfrontative Pädagogik
Monika Jetter-Schröder
Psychodrama und konfrontatives Handeln
Gerhard Clement
Medieneinsatz und mediendidaktisches Vorgehen im Rahmen eines Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Trainings
Michael Bock
Kriminaldiagnostik in der Angewandten Kriminologie und ihre Bezüge zur Konfrontativen Pädagogik
Wolfgang Sielaff
Kriminalitätsopfer - Fakten, Situation, Problematik, Hilfe. Erfahrungen aus der Opferarbeit
Bärbel Bongartz
Grundsätzliche Überlegungen zum Forschungsstand in der Straffälligenhilfe, Evaluationsergebnisse über aggressive Männer und Bedenkenswertes für die Kritiker der Konfrontativen Pädagogik

Glossar

Ausbildungsangebote in Konfrontativer Pädagogik

Literatur

Die Autorinnen und Autoren
Das Handbuch Konfrontative Pädagogik präzisiert die theoretischen Grundlagen und praktischen Transfers der Konfrontativen Pädagogik und versteht sich als ein handlungswissenschaftliches Kompendium für in der Sozialen Arbeit, in Schule und Erziehungswissenschaften sowie in der Psychologie tätige Fachkräfte.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.