AHA-BUCH

Die Einbeziehung des Ehegatten in die Haftung für Geldkredite

Schlüsselgewalt, vertragliche Gesamtschuld und Bürgschaft im Bankkreditrecht
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

47,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783769402476
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
193
Autor:
Paul Heinrichsmeier
Gewicht:
295 g
Format:
218x144x17 mm
Serie:
147, Schriften zum deutschen und europäischen Zivil-, Handels- und Prozessrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt:
I. Geldkreditgeschäfte und Schlüsselgewalt
- Eingrenzung des Problems und Überblick über den Meinungsstand
- Auslegung des Paragr.1357 Abs.1 BGB im Hinblick auf die Subsumierbarkeit von Geldkrediten
- Verhältnis des Paragr.1357 BGB zum Verbraucherkreditgesetz
II. Vertragliche Mitverpflichtung des Ehegatten
- Rechtstatsächliche Ausgangssituation und aktuelle Problematik
- Bürgschaft und Sicherungsgesamtschuld als rechtliche Konstruktionen der Mithaftungsverpflichtung
- Besondere gesetzliche Anforderungen an das Zustandekommen der Mitverpflichtung
- Anfechtungsmöglichkeiten
- Mithaftungsverpflichtung des von Anfang an vermögenslosen Ehegatten
- Bestand der Ehe als Gechäftsgrundlage für die Einbeziehung des Ehegatten in den Kreditvertrag?Literaturverzeichnis
Schlüsselgewalt, vertragliche Gesamtschuld und Bürgschaft im Bankkreditrecht

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.