AHA-BUCH

Charleen

ich war doch noch ein Kind
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

9,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783745094244
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
292
Autor:
Chris M
Gewicht:
345 g
Format:
190x125x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Jahr 2020 eine Zeit die vielen Menschen ihre Existenz kosten wird, dazu ein kalter November und der Geruch von Schnee liegt in der Luft.
Das Jahr 2020 eine Zeit die vielen Menschen ihre Existenz kosten wird, dazu ein kalter November und der Geruch von Schnee liegt in der Luft. Nicht nur dass die Preise ins Unermessliche steigen, es kann sich kein Mittelklasse Mensch mehr einen Arzt oder noch recht viele Lebensmittel leisten. Die Menschen leiden an Hunger und Krankheit, nur die Reichen bestimmen noch, wer Arbeit bekommt und wer nicht. Viele der Armen hausen in erbärmlichen Hütten, da die Mieten ins Unendliche steigen. Die freie Marktwirtschaft in Deutschland schleift ihrem Ende entgegen, der Euro ist kurz vor dem aus. So erging es auch Charleens Mutter Annabell, sie war gerade mal achtzehn Jahre alt. Wie jeden Tag kam sie, wenn sie nicht gerade Putzarbeiten bei anderen Leuten erledigte, vom Betteln bei den Reichen nach Hause. Heute war ihr Glückstag gewesen, denn heute bekam sie ein halbes Brot von einer wohlhabenden Frau geschenkt. Es war zwar nicht mehr frisch, doch man konnte es noch Essen. Annabell entschied, Brotsuppe daraus zu machen. Sie machte die Türe von ihrer Holzhütte auf und sah, Joshua im Sessel sitzen und Charleen am Boden, auf den 4 ausgetretenen alten Dielen spielen...