AHA-BUCH

Der Landrat

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

10,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783745093940
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
300
Autor:
Wolfgang Compter
Gewicht:
354 g
Format:
190x125x18 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Biographie eines süddeutschen Landrats vor zeitgeschichtlichem Hintergrund zwischen den Weltkriegen, fiktiv aber mit realem Bezug.
Der Jurastudent Willy Burghart dient im Ersten Weltkrieg als Offizier und wird schwer verwundet, Vor dem Hintergrund der Weimarer Republik profiliert er sich danach in Heidelberg als Scüler des führenden Verfassungsrechtslers Gerhard Anschütz, entscheidet sich aber für die Laufbahn eines Verwaltungsjuristen. Sein Berufsziel, Landrat zu werden, erreicht er nur, indem er der nationalsozialistischen Partei beitritt, obwohl er sie innerlich ablehnt. In schwelendem Konflikt mit der Parteihierarchie wird er zu einem entschlossenen Verteidiger der traditionellen Rechtsordnung, der er sich verpflichtet fühlt. Seine enge Freundschaft mit dem Sohn eines jüdischen Bankiers bestärkt ihn in seiner Haltung und veranlasst ihn, den Freund auf dramatische Weise vor der Verfolgung durch die Gestapo zu schützen. Während des Zweiten Weltkriegs behauptet er sich in der Rolle des korrekten Staatsbeamten alter Schule. Er bringt seinen Landkreis erfolgreich durch alle Gefahren bis in die turbulenten, letzten Tage des Krieges, in denen seine Stadt unmittelbar bedroht wird.
Burghart repräsentiert die Generation süddeutscher Akademiker, die - noch im Geiste der Monarchie erzogen - extremen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen ausgesetzt war, aber versucht hat, ihre Wertordnung zu verteidigen.