AHA-BUCH

Galerien NEUE HEIMAT TIROL

Kunst am Bau in Innsbruck, Pradl
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783709972304
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
21.10.2015
Seiten:
47
Autor:
Neue Heimat Tirol
Gewicht:
401 g
Format:
249x210x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Während des Nationalsozialismus wurden viele Familien aus Südtirol "umgesiedelt". In dieser Zeit entstanden, wie in vielen anderen Städten Österreichs, auch in Innsbruck zahlreiche Wohnbauten - die sogenannten Südtiroler Siedlungen. Mittlerweile schon in die Jahre gekommen, prägen sie noch heute das Erscheinungsbild des Stadtteiles Pradl Ost. Ein Großteil der Siedlung Pradl Ost wird nun saniert, wobei darauf geachtet wird, die ursprüngliche Bauweise dieses Stücks gelebter Geschichte zu erhalten.
Bei einigen Gebäuden hat man sich dazu entschieden, den Weg frei zu machen für die Schaffung von modernem Wohnraum. Nicht jedoch ohne den historischen Kontext zu berücksichtigen: Ein künstlerisches Gesamtkonzept wurde entwickelt, das den geschichtlichen Hintergrund der Südtiroler Siedlungen darstellt. Dafür wurden im Rahmen eines Wettbewerbs zahlreiche KünstlerInnen zur Auseinandersetzung mit der Geschichte der Südtiroler "Option" und "Umsiedlung" eingeladen.

Das vorliegende Buch präsentiert die zwölf GewinnerInnen, denen es gelungen ist, eine beeindruckende Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Wohnraum und Kunst zu schaffen. Diese zwölf KünstlerInnen gestalten nun jeweils einen Durchgangsbogen im Geviert Pradl Ost und bringen damit auch den Facettenreichtum der Kunstlandschaft Innsbrucks zum Ausdruck. So bedeuteten und bedeuten die Südtiroler Siedlungen für die BewohnerInnen nicht nur eine "neue Heimat", sondern auch ein neues Stück Kultur.