AHA-BUCH

Die Anforderungen der Plankostenrechnung an das industrielle Rechnungswesen

unter Ber¿cksichtigung partieller oder stufenweiser Einf¿hrung
 Book
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783663126874
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.01.1959
Seiten:
52
Autor:
Hans Janisch
Gewicht:
94 g
Format:
235x155x3 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
Zum Geleit: Entwicklung und Aufgaben der "Arbeitsgemeinschaft Planungsrechnung".- Die Anforderungen der Plankostenrechnung an das industrielle Rechnungswesen.
In der industriellen Produktivität sind uns die USA noch immer ganz erheblich ist auch hierzulande weithin bekannt. Aber es hat sich noch wenig voraus. Das herumgesprochen, daß führende amerikanische Industrieexperten diesen Vor sprung der USA in hohem Maße den amerikanischen Methoden der Kosten rechnung und Kostenkontrolle zuschreiben, Methoden, die mit Standard- und Vorschauzahlen (Budgets) operieren und auch bei uns unter dem Sammelbegriff Planungsrechnung bekannt sind. In deutschen Industriekreisen steht man diesen Dingen auch heute noch vielfach ablehnend oder abwartend gegenüber. Hier kann nichts zu den mannigfaltigen Ursachen dieser Haltung gesagt werden, die neben anderen nachteiligen Folgen die Heranbildung eines ausreichenden Nachwuchses an Fachkräften hemmt. Wenn trotzdem die Anzahl der deutschen Unternehmungen ständig wächst, die sich mit den modernen Abrechnungsweisen vertraut macht, sie anwendet und daraus Nutzen für sich und die Allgemeinheit zieht, so ist das nicht zuletzt den Bemühungen der Arbeitsgemeinschaft Planungsrechnung (AGPLAN) zuzuschrei ben, die sich seit Jahren damit befaßt, in Zusammenarbeit mit anderen betriebs wirtschaftlichen Gremien das noch vorhandene Mißtrauen gegen die Planungs rechnung zu beseitigen, ihre Anwendung zu fördern und damit zur Hebung unseres Lebensstandards das Ihre beizutragen. Vorträge auf Fachtagungen und Einführungskurse allein genügen aber nicht, um den heranwachsenden Fachkräften das notwendige Rüstzeug zu liefern, mit dem sie die Probleme der Planungsrechnung meistern können. Die Lücke, die hier noch vorhanden ist, hofft der Vorstand der AGPLAN nach und nach mit einer Schriftenreihe zu füllen, jn der vorwiegend Praktiker über ihre Erfahrun gen mit der angewandten Planungsrechnung berichten.