AHA-BUCH

Reisedermatosen

 Book
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783662447048
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.07.2015
Seiten:
320
Autor:
Esther von Stebut
Gewicht:
990 g
Format:
273x205x24 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Praxisnahe Beschreibung der häufigsten und wichtigsten Dermatosen bei Patienten nach einer Auslandsreise. Einführende Kapitel mit erster Orientierung und Differenzialdiagnose anhand klinischer Merkmale. Kompakte Darstellung der präzisen Diagnose und der passenden Therapie mit vielen Abbildungen von: Infektionen durch Bakterien und Viren, Mykosen, parasitären Zoonosen, Verletzungen und Hautreaktionen durch Bisse, Gifte und Stacheln, Reiseallergologie und Reisevenerologie. Das Buch bietet zudem Hinweise zu Impfungen, Repellentien, Sonnenschutz und zum Reisen mit chronischen Dermatosen. Für Dermatologen in Praxis und Klinik und Allgemeinmediziner.
Klassifikation nach klinischer Erstmanifestation (Differentialdiagnose).- Bakterielle Infektionen.- Infektionen: Viral.- Außereuropäische Mykosen.- Protozoonosen.- Epizoonosen, Würmer und andere Infestationen.- Bisse, Gifte und Stachel.- Toxische/kontaktallergische Noxen auf der Reise.- Reise-Venerologie.- Reiseempfehlungen und Propyhlaxe.
Dieses Buch beschreibt praxisnah Diagnostik und Therapie der häufigsten Dermatosen, die während und nach einer Auslandsreise auftreten können. Geordnet nach klinischen Merkmalen bieten einführende Kapitel eine erste Orientierung und Differenzialdiagnose. In weiteren Kapiteln werden in kompakter Weise die Reisedermatosen mit vielen klinischen Abbildungen dargestellt, wobei die Schwerpunkte auf einer schnellen und präzisen Diagnose und der optimalen Therapie liegen. Da schon im Vorfeld einer Reise eine dermatologische Beratung sinnvoll ist, bietet das Buch außerdem viele Hinweise zur Prävention. Geeignet für Dermatologen und Allgemeinmediziner in Praxis und Klinik.
Der Inhalt

Bakterien, Viren und Mykosen
Parasitäre Zoonosen
Verletzungen und Hautreaktionen durch Bisse, Gifte und Stacheln
Allergien und chronische Dermatosen auf Reisen
Venerologische Erkrankungen auf Reisen
Prävention: Impfungen, Repellentien, Sonnenschutz
Die Herausgeberin

Univ.-Prof. Dr. med. Esther von Stebut ist Oberärztin an der Universitäts-Hautklinik in Mainz. Sie ist Leiterin der Forschungsgruppe zur Erforschung der Immunologie der Leishmaniasis. Sie ist 2. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Infektiologie (ADI) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und Verfasserin einer Erhebungsuntersuchung zur Häufigkeit von Reisedermatosen im deutschsprachigen Raum. Weitere Schwerpunkte: inflammatorische Hauterkrankungen, wie Psoriasis und atopische Dermatitis. Sie ist Leiterin einer Graduiertenschule für translationale Medizin (TransMed).