AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten

 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,99 €*

ISBN-13:
9783662447024
Einband:
eBook
Seiten:
377
Autor:
Klaus J. Zink
Serie:
VDI-Buch VDI-Karriere
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Einleitung:

Zunehmende weltweite Aktivitäten von Unternehmen sind in Zeiten der Globalisierung keine Seltenheit mehr. Auch deutsche Unternehmen haben sich den grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeiten zu stellen, um ihre Wettbewerbsposition nicht zu gefährden. In dem Maße, in dem die Geschäftstätigkeiten eines Unternehmens internationale Dimensionen annehmen, nimmt auch die Bedeutung interkultureller Fragestellungen zu, die bei rein nationaler Betätigung nicht auftreten. Durch die ansteigende Zahl globaler Aktivitäten in Form von Kooperationen, Fusionen oder auch Akquisitionen, sind dauerhafte, arbeitsbedingte Kontakte zwischen Personen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zunehmend unumgänglich. Für die betroffenen Mitarbeiter bedeutet dies, dass sie die Fähigkeit besitzen müssen, in einem fremdkulturellen Umfeld, mit fremdkulturellen Partnern effektiv zusammenarbeiten zu können. Dabei genügt es nicht, sich in den ökonomischen Gegebenheiten und Strukturen des fremden Landes auszukennen. Für den Erfolg der Auslandstätigkeit unabdingbar ist vielmehr das Erkennen und Verstehen von Differenzen, welche durch kulturbedingte Denk- und Verhaltensweisen hervorgerufen werden. Wer in fremden Kulturen erfolgreich tätig sein möchte, muss sich auf die Besonderheiten der jeweiligen Kultur einstellen können.

Die Globalisierung der Märkte und die damit verbundene Notwendigkeit für Unternehmen in fremden Kulturen zu agieren, stellt die betroffenen Mitarbeiter und infolgedessen auch das Personalmanagement vor neue Herausforderungen. Für das Personalmanagement bedeutet dies, dass Personalbeschaffung, -betreuung und -entwicklung zunehmend im internationalen Kontext zu sehen sind. Da allerdings mindestens 25 Prozent aller Entsendungen auf Grund unterschiedlicher kultureller Gegebenheiten nicht zu dem gewünschten Erfolg führen, zielt diese wissenschaftliche Arbeit darauf ab, diejenigen Eigenschaften herauszustellen, die für ein erfolgreiches Agieren in einer fremden Kultur als notwendige Voraussetzungen gelten. Allerdings umfassen diese Kriterien z.T. Persönlichkeitsmerkmale, die, wenn überhaupt, nur schwer festzustellen sind. Aus diesem Grund wird versucht, diese zentralen Persönlichkeitsmerkmale anhand von Kausalitätsorientierungen nachzuweisen, welche zur Erklärung und Vorhersage menschlicher Verhaltensweisen herangezogen werden können und mit Hilfe des Indikators zur Erhebung von Kausalitätsorientierungen (IKO) gemessen werden. Existiert zwischen den Kausalitätsorientierungen und den für eine Auslandseignung zentralen Persönlichkeitsmerkmalen ein Zusammenhang, kann auf Grund der durch den IKO gemessenen Kausalitätsorientierungen mit ausreichender Wahrscheinlichkeit auf die Auslandseignung geschlossen werden.

Allerdings reicht die Feststellung der Kriterien der Auslandseignung bei weitem noch nicht aus, um einen Erfolg der Entsendung zu garantieren. Erforderlich ist darüber hinaus der Einsatz gezielter Trainingsmethoden, um eine optimale Vorbereitung der Mitarbeiter für den Auslandseinsatz zu gewährleisten. Aus diesem Grund werden im letzten Teil der Arbeit zentrale Ansätze aufgezeigt, welche den Anspruch haben, die Auslandseignung in Form der interkulturellen Kompetenz nachhaltig zu fördern.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:

1.Einleitung1

1.1Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit1

1.2Abgrenzung3

1.3Gang der Untersuchung4

2.Entwicklung des Anforderungsprofils an Führungskräfte auf Grund globaler Trends5

2.1Soziale, technologische und ökonomische Veränderungen5

2.1.1Wertewandel und -pluralismus6

2.1.2Neue Technologien9

2.1.3Globalisierung11

2.1.4Fazit der Veränderungen13

2.2Kompetenzanforderungen an Führungskräfte15

2.2.1Fachkompetenz16

2.2.2Methodenkompetenz18

2.2.3Sozialkompetenz19

2.3Erweiterte Kompetenzanforderungen an Führungskräfte23

2.3.1Kulturelle Überschneidungssituationen24

2.3.2Interkulturelle Kompe
Beteiligung und Integration als Voraussetzung erfolgreicher Veränderung.- Kleine und mittelständische Unternehmen in evolutionärer Veränderung.- Tief greifende Veränderungsprozesse in mittelgroßen Unternehmen.- Konzernkonzepte standortspezifisch umsetzen.- Veränderungsprojekte jenseits von Fertigungsprozessen und Produktionssystemen.- Modelle für einen erfolgreichen Veränderungsprozess.- Rollen und Kompetenzen in betrieblichen Veränderungsprozessen.- Kernbotschaften.- Der Hintergrund: Theorien und Konzepte.- Die PaGIMo-Toolbox.
Das Buch zeigt, wie mit "kultursensitivem Vorgehen" in einem Unternehmen gleichzeitig wirksame Sachlösungen entwickelt und deren Akzeptanz durch die Mitarbeiter unterstützt werden können.